Mailinglist Archive: opensuse-de (4006 mails)

< Previous Next >
Re: Kernel 2.4.21
  • From: Thomas Templin <suse-de@xxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 11 Aug 2003 10:05:55 +0200
  • Message-id: <200308111005.56005.suse-de@xxxxxxxxx>
On Monday 11 August 2003 09:22, Thomas Hertweck wrote:
> Ekkard Gerlach schrieb:
> > [...]
> > Am besten Multikernel einrichten:
> > http://www.dhaller.de/linux/multikernel.html
> > Dann kannst Du beide Kernel booten.
>
> Dort steht (leider) nicht beschrieben, wie man zwei Kernel
> per RPM parallel installiert, sondern nur, wie man mehrere
> Kernel aus den Quellen nebeneinander installiert. Insofern
> wird das den Fragesteller nicht weiter bringen. Wuerde
> trotzdem versuchen, den alten Kernel und dessen Module zu
> erhalten - vielleicht schaffe ich es mal, etwas in meinem
> Kernel-PDf zusammezustellen. Ist das Update denn noetig,
> Juergen? Das ist immer so mal die erste Frage...
Mit den apt-get, kernelpackage und kernel-build Paketen plus den
Debian Kernel QUellen, Kernel Modulen und Patches sollte man auch
auf einem RPM System in Debian Manier Kernel per make-kpkg
erzeugen können. Dann kann man mit apt-get das Kernel Paket
installlieren oder erst mit alien ein RPM draus machen.
Wäre mal interessant auszutesten wie das funktioniert.

Tschüss,
Thomas


< Previous Next >
Follow Ups