Mailinglist Archive: opensuse-de (4006 mails)

< Previous Next >
Re: KMail verunstaltet Mails
  • From: Sven Rodenbeck <sverod@xxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 1 Aug 2003 02:44:34 +0200
  • Message-id: <20030801024434.51e30a15.sverod@xxxxxxxxx>
Hallo,

Matthias Houdek schrieb:

> Martin Borchert am Donnerstag, 31. Juli 2003 17:57:
> > [...]
> > In Zukunft könnte es helfen, von mbox auf maildir umzusteigen,
> > das kennt diese Probleme afaik nicht.
>
> Ich hab genau das Gegenteil gemacht: alles wieder auf mbox
> umgestellt. Das läuft bei mir zumindest bei relativ großen
> Mailmengen (> 50..100 Tausend Mails) wesentlich stabiler.

Ja, kann ich bestätigen. Habe zwar nur unter 10.000 mails getestet,
und dann schleunigst gesichert, aber bei mir hat das umstellen auf
mbox wenigstens die Grenze von ca. 4000 mails, bei der bei mir
Probleme unter KMail auftraten, erweitert.
Aus eigener Erfahrung kann ich nur empfehlen, Maildir weg zu lassen.
MBoxen lassen sich auch schön über den jeweiligen Dateimanager
kopieren und sichern.

Mach ich jetzt mit Sylpheed ähnlich. Ich nehme immer die neueste
Stabile Version, und sichere zwischendurch in ein mbox-Archiv.

KMail bedient sich sehr schön, macht mir aber bei grösserem
Mail-Aufkommen einen instabilen Eindruck.
Siehe meinen eigenen Thread zum Thema vor einiger Zeit.

Gruss Sven

--
Linux macht Spass, weil es von intelligenten Menschen gemacht ist.
[Ratti in suse-linux]




< Previous Next >