Mailinglist Archive: opensuse-de (4684 mails)

< Previous Next >
Re: OT: Nette Listenabonnenten haben wir hier!
  • From: Samuel Edlmeier <samuel.edlmeier@xxxxxxx>
  • Date: Fri, 30 May 2003 14:35:07 +0200
  • Message-id: <200305301435.07659.samuel.edlmeier@xxxxxxx>
Hallo,

[...]

btw.: was bedeutet 'tschusch'?

<exkurs>
'tschusch' ist ein typisch Wiener Ausdruck und bedeutet soviel wie
"Fremder". In den 70er Jahren gab es in Wien eine Plakatkampagne wo
ein kleiner Bub und ein 2m grosser Jugoslawe zu sehen ware, sagt
der Kleine zum Grossen: "Sag', ich heiss Kolaric, du heisst
Kolaric, warum sagen's zu dir Tschusch?".
Der typische Wiener ist nicht mehr oder weniger ausländerfeindlich
als ein Grazer, Münchner oder Londoner, sondern "hegt und pflegt"
seine Ressentiments aus der Monarchie, als hundertausende
Gastarbeiter aus Tschechien und der Slowakei (sog. "Ziegelböhmen")
zur Arbeit in Ziegelfabriken geholt wurden.
</exkurs>

Dabei sollte angemerkt werden, dass "Tschusch" im österreichischen
Sprachgebrauch eindeutig negativ belegt ist und meist als Schimpfwort
verwendet wird.

Was haltet ihr davon?

Es ist zum Scheissen.

Full ACK.

Es ist auf jeden Fall äußerst schade, wenn diese Liste mißbraucht wird, um
fremdenfeindliche Kommentare unters Volk zu bringen. Wer dies tut, sollte
zumindest verwarnt bzw. im Wiederholungsfall ausgeschlossen werden.

Außerdem ist das Kernthema dieser Liste Linux. Sie sollte deshalb
grundsätzlich frei von ideologischen, politischen, religiösen oder anderen
vergleichbaren Themen bleiben.

[...]

Michael, der trotzdem glaubt das Wien eine weltoffene, tolerante und
lebenswerte Stadt ist

Stimmt, ich bin als Österreicher natürlich oft in Wien und ich kann hier
keinen höheren oder niedrigeren Anteil an Fremdenfeindlichkeit feststellen,
als in anderen europäischen Städten.

in diesesem Sinne, viele Grüße aus Österreich, sam


< Previous Next >