Mailinglist Archive: opensuse-de (4684 mails)

< Previous Next >
Re: Spamassassin und SuSE8.1
  • From: Christian Ullrich <chris@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 28 May 2003 09:04:47 +0200
  • Message-id: <20030528070447.GA4083@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
* Thomas Burgau schrieb am Mittwoch, 2003-05-28:

Am Mittwoch, 28. Mai 2003 04:00 schrieb Christian Ullrich:

spamassassin liest von der Standardeingabe und schreibt auf
die Standardausgabe:

spamassassin -t < inputfile > outputfile

Genau das tut er nicht. Wenn ich ein Inputfile vorgebe (Demofiles sind im RPM
dabei) müßte er ein Outputfile schreiben, was nicht passiert.

Es gibt einen Unterschied zwischen der 2.31, die du vermutlich hast,
und der aktuellen 2.55: Die neuere Version schreibt die geprüfte
Nachricht auf die Standardausgabe, die ältere gleich in die
Mailbox des Benutzers (wohl in /var/mail). Bei der 2.31 läßt sich
das mit der Option -P abschalten.

Aber eigentlich steht das alles lang und breit in der manpage.

--
Christian Ullrich Registrierter Linux-User #125183

An mich privat gesendete Antworten und Fragen werden ungelesen gelöscht.

< Previous Next >
Follow Ups