Mailinglist Archive: opensuse-de (4684 mails)

< Previous Next >
Re: qpooper benutzen?
  • From: Michael Meyer <mime@xxxxxx>
  • Date: Tue, 27 May 2003 13:50:11 +0200
  • Message-id: <20030527115011.GB7587@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Volker Lieder wrote:
* Can-C. Dörtbudak - Linux postete am 27. Mai. 2003 folgendes:
also ich habe nun qpopper installiert und möchte quasi von einem anderen
Rechner aus druaf zugreifen. Konkret möchte ich kmail benutzen. Was muss
ich
da als Empfängerpfad eingeben?

^^^^ was'n das?

Empfängerpfad? Ne, Du musst bei Kmail die IP bzw. die Adresse Deines
lokalen POP3-Server angeben. Vorausgesetzt, das Kamel kann mit POP3
umgehen, was ich aber mal stark annehme.

Des weiteren musst du in der inetd.conf noch den qpooper freischalten und
den inetd mit einem "killall -HUP inetd" neu starten.

qpopper gehört nicht gerade zu den sichersten seiner art.

alternative: <http://www.openwall.com/popa3d/>

da braucht man dann auch den inetd nicht.

micha
< Previous Next >