Mailinglist Archive: opensuse-de (4684 mails)

< Previous Next >
Fetchmail
  • From: MikeHennig@xxxxxxxxxxx (M. Hennig)
  • Date: Fri, 09 May 2003 00:34:42 +0200
  • Message-id: <3EBADB82.1000108@xxxxxxxxxxx>
Hallo,
ich bin langsam am verzweifeln. Ich habe RedHat 9 und habe fetchmail mir eingerichtet.
Ich möchte das Fetchmail als Cron.Job läuft, oder aber beim booten des Systems bzw bei Einwahl ins Internet.

Ich habe schon alles ausprobiert:

in der ip-up.local
#fetchmail
/usr/bin/fetchmail <<<<<<funktioniert nicht

Meldung < es wurden keine Mailserver spezifiziert

dann:

habe ich mit den Befehl: ln -s /usr/bin/fetchmail /etc/rc.d/rc3.d/S99fetchmail
einen Link gesetzt.

Funktioniert auch nicht < gleiches Meldung wie oben

dann anders ln -s /usr/bin/fetchmail /etc/rc.d/rc3.d/S99fetch

in die Datei fetch reingeschrieben

#fetchmail
fetchmail -d 300 funktioniert auch nicht!!!

Wenn ich aber den Befehl in der Shell eingebe also fetchmail tippe geht alles oder fetchmail -d 300
Warum geht es dann?????????????????????
Warum kann ich fetchmail nicht als Deamon laufen lassen, warum geht das nicht???

Als letzen Versuch habe ich es mit Webmin versucht

unter System - geplante Cron Job
Ausführen als root
Befehl: /usr/bin/fetchmail

geht auch nicht, denn dann bekomme ich Meldung: sh: line 1: sendmail: command not found Hö??? Was hat Sendmail damit zu tun??? Sendmail läuft bei mir einwandfrei!!!
und fetchmail: post-connection command failed with status 32512
fetchmail: Query status=32512 Ich weiss nicht was die von mir wollen

Hier meine .fetchmailrc

set logfile "/var/log/fetchmail.log
set postmaster "postmaster"

poll pop.provider.de
proto pop3
user "bla bla"
pass "bla bla"
is benutzer
nokeep
fetchall
postconnect "sendmail -q"


Was mache ich denn verkehrt??? Ich weiss nicht mehr weiter.
Oder ist das Paket fetchmail kaputt???

Was soll ich tun???

Mfg

Mike




pass











< Previous Next >