Mailinglist Archive: opensuse-de (4684 mails)

< Previous Next >
Re: OT:Telefonleitung als Netzwerkkabel nutzen?
  • From: Christoph Maurer <christoph-maurer@xxxxxx>
  • Date: Fri, 2 May 2003 13:31:53 +0200
  • Message-id: <20030502113153.GF23120@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
* Am Fre, 02 Mai 2003 schrieb Adalbert Michelic:
* On Fri, 02 May 2003 at 11:31 +0200, Philipp Schneider wrote:
Adalbert Michelic schrieb:
[R.I.P.]
in der Mitte der Wohnung zusammengeführt, für's Telefon braucht man
ja nur zwei Drähte...
^^^^^^^^^^^
Zum einen reichen dir 2 Drähte schonmal nicht aus.

Telefon braucht nicht mehr als 2 Drähte. Jede Ader mehr ist Luxus
und wird nur für Serienschaltungen benötigt.

Da kommt es aber darauf an was für ein Telefon!
Bei analog reichen 2-Adern aber bei ISDN braucht man 4-Adern!

Nachdem Christoph schon geschrieben hat, daß er nur 2 Drähte
braucht, bin ich selbstredend davon ausgegangen, daß er was analoges
legt.


Nein, nichts analoges, aber ich brauche das eigentliche
Telefonzeugs nur für den Weg vom Hauptanschluss zu der Dose, wo ich
den NTBA einstecke, alle Telefonendgeräte werden dann dort am
Schreibtisch angeschlossen, so dass keine weitere
Telefon-Verkabelung notwendig ist.

Gruß

Christoph

--
Christoph Maurer - 52072 Aachen - Tux#194235
mailto:christoph-maurer@xxxxxx - http://www.christophmaurer.de
Auf der Homepage u.a.: Installation von SuSE 7.0 auf Notebook Acer
Travelmate 508 T, Elektrotechnik an der RWTH Aachen

< Previous Next >