Mailinglist Archive: opensuse-de (4826 mails)

< Previous Next >
Schon wieder kmail mit Signaturen
  • From: Philipp Gruemmer <philipp@xxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 9 Apr 2003 12:49:17 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200304091448.12861.philipp@xxxxxxxxxxxxxxx>
Moin!

Mit großem Interesse, habe ich den thread über kmail verfolgt.
Leider hat selbst dieser mir nicht geholfen...

Ich habe ein ähnliches Problem:
Es wird kein Passwort abgefragt um die Mail zu signieren.

Das OpenPGP Modul und alle anderen nötigen Pakete (laut:
http://kmail.kde.org/kmail-pgpmime-howto.html) sind installiert.

Beim 'configure' behauptet newpg:
'checking for LIBGCRYPT - version >= 1.1.8... yes'
ein 'locate libgcrypt.so.1' sagt:

/home/philipp/libgcrypt-1.1.10/src/.libs/libgcrypt.so.1.4.2
/home/philipp/libgcrypt-1.1.10/src/.libs/libgcrypt.so.1
/usr/local/lib/libgcrypt.so.1.4.2
/usr/local/lib/libgcrypt.so.1

Die lib ist also da. Trotzdem bricht der Start des gpg-agent(en) mit
der Meldung
'gpg-agent: error while loading shared libraries: libgcrypt.so.1:
cannot open shared object file: No such file or directory'
ab. Wo zur §&%#? sucht er denn die library?

Jemand eine Idee?
--
GnuPG Key avalaible at: http://www.philipp-ist.net/gpg/
KeyID: 0xC8DA7262
Fingerprint: 67E0 434D C13A 4877 4FEB D575 8EA4 61E9 C8DA 7262

< Previous Next >
Follow Ups