Mailinglist Archive: opensuse-de (4826 mails)

< Previous Next >
Re: Apache und virtual Host
  • From: Christian Boltz <christian.boltz@xxxxxxxx>
  • Date: Sat, 12 Apr 2003 22:03:03 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200304122324.06477@xxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Leute,

Am Freitag, 11. April 2003 17:57 schrieb Juergen L.:
Habe den eMail Server 3.0 von Suse installiert.
Dieser hoert auf die Adresse mail.blub.de. Hier wird dann
weitergeleitet an /perl/login/usw.
Jetyt hab ich eine 2te virtuelle Domain angelegt: www.blub.de. Gebe
ich das in den Browser ein, werde ich auf die seite von dem
webmailinterface geleitet

Also soo sieht das auf
mail.blub.de/perl/login/ .....
www.blub.de/perl/login/ .....

Soo nun die Frage: wie muss der virtuelle Host angelegt werden das
dieser auf www.blub.de die index.htm aufruft.

Falsche Frage ;-)
Die Frage ist: Wie richtest Du es ein, dass die Umleitung nur auf
mail.blub.de wirksam wird.

Durchsuch mal die Apache-Config nach "perl/login" und verrate kurz,
welche Direktiven da festgelegt sind (jeweils mit ein paar Zeilen
Kontext).

Liegt eine index.* oder eine .htaccess im DocumentRoot von mail.blub.de?

Wie möchtest Du den virtuellen Host einrichten? Mit einer eigenen IP
oder "nur" namensbasiert auf derselben IP?

Ach so: Für den www.blub.de hast Du ja ein anderes DocumentRoot
angegeben, oder?


Gruß

Christian Boltz
--
Was habt Ihr denn? emacs ist doch ein tolles Betriebssystem!
Das einzige was ihm fehlt, ist ein vernünftiger Editor (vim?)
[Jan Trippler in suse-linux]



< Previous Next >
Follow Ups
References