Mailinglist Archive: opensuse-de (4826 mails)

< Previous Next >
Re: Festplatten nur noch readonly, deshalb Bootprobleme (8.1)
  • From: Lars Behrens <larsbehrens@xxxxxx>
  • Date: Sat, 19 Apr 2003 21:50:38 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20030419234701.1e1e8e14.larsbehrens@xxxxxx>

Dann bleibt sie hängen beim Schreiben von/var/log/boot.msg, wenn ich
hier ctrl+c drücke, landet die Kiste im immerhin im Rescue-Modus.

Komische Sache...

So, neuer Kernel installiert. Jetzt kann ich mein System wieder starten,
mit KDE und PiPaPo, allerdings ist einiges durcheinander (wenn ich den
konquerer am Prompt starten will kommt die Meldung: der Wecker
klingelt), wird vom Rücksichern des /etc/-Verzeichnisses kommen.

Trotzdem bleibt das eigentliche Problem: Ein normaler Boot ist nicht
möglich, nur mit rw-Option und dann will das System immer 'nen fsck, den
ich verneinen muss, weil ja alles gemounted ist, außerdem bleibt der
Rechner hängen beim Schreiben von /var/log/boot.msg. Hier stimmt was
nicht, aber was?

Cheerz Lars

--
Gruß Lars



< Previous Next >
Follow Ups