Mailinglist Archive: opensuse-de (4565 mails)

< Previous Next >
Re: Suse 8.2 scheint bald zu kommen :)
  • From: Patrick Klaus <patrick.klaus@xxxxxxxx>
  • Date: Tue, 11 Mar 2003 00:49:52 +0000 (UTC)
  • Message-id: <3E6D32F0.5040607@xxxxxxxx>
Peter Wiersig schrieb:
Patrick Klaus wrote:


Und ich glaube immer noch, das mehr als die Option
CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK bei den beiden Kernel-Versionen
unterschiedlich sind. Nachweis:

Versteh ich jetzt nicht. Damals behob ich das Problem indem ich
die Kernel-Quellen installierte und die vorgegeben Config nur durch
den einzigen Eintrag änderte.

Okay vielleicht waren die Kernelquellen oder die Config anders eingestellt wie der SuSE-Kernel der fertigkompiliert dabeiwar.

$ find -name '*.[ch]' | xargs grep IDEDMA_ONLYDISK
./drivers/ide/ide.c:#ifdef CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK
./include/linux/autoconf.h:#define CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK 1
./include/config/idedma/onlydisk.h:#define CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK 1

Die Include-Dateien spiegeln den Inhalt nach "make config; make dep"
wieder. Die einzige Stelle, an der die Option einen Unterschied
macht ist in ide.c.

der Code aus ide.c:
~~~~~ 3670,3678
int ide_register_subdriver (ide_drive_t *drive, ide_driver_t *driver, int
version)
{
unsigned long flags;
int enable_dma = 1;

#ifdef CONFIG_IDEDMA_ONLYDISK
if (drive->media != ide_disk)
enable_dma = 0;
#endif
~~~~~

Du hast leider ueberhaupt keinen Kernel-Oops gepostet, der hier
recht interessant waere. In dem zitierten Thread wird behauptet, das
der SuSE-SMP Kernel nicht mit CDROM-Laufwerken im DMA-Modus
funktionieren will. Ist es moeglich, das du den SMP-Kernel
installiert hast, und der uebersetzte Kernel ein Uniprozessor Kernel
ist?

Nein ich hab das Problem gerade nochmal nachgestellt hatte den alten
Kernel noch drauf, benutze mittlerweile erfolgreich den 2.4.20 Mantel-Kernel. Der BTTV-Treiber verursachte bei laufendem TV wenn
Daten kopiert wurden (auch updatedb cron.daily) sehr heftige Abstürze.


Allerdings kann es sein, das du den Oops von Hand abschreiben musst,
da der Kernel je nach Fehler alle Schreibzugriffe auf die
Festplatten, die ja bei dir wahrscheinlich auch IDE-Laufwerke sind
sperrt.

Ja so ist es leider. Wenn dich das wirklich brennend interessiert dann schreib ich mir das auch ab und tippe es wieder ein und schick es dir.

Er versucht eine CD zu mounten, hängt sich dann aber nach ca. 10-15 Sekunden auf, zuerst Interrupt-Fehlermeldungen dann Kernel Panic.

meiner meinung nach ist aber das Problem behoben und 2.4.18-4GB ist auch nicht mehr der neueste Kernel !

Nichts für ungut.

Gruss

Patrick



< Previous Next >
Follow Ups