Mailinglist Archive: opensuse-de (5165 mails)

< Previous Next >
Ebenfalls Kernel Panic VFS: unable to mount root fs
  • From: Franz-Heinrich Massmann <fmassmann@xxxxxx>
  • Date: Fri, 14 Feb 2003 21:26:58 +0100
  • Message-id: <200302142126.58108.fmassmann@xxxxxx>
Hallo,

Ich bin ebenfalls von einem Bootproblem betroffen. Zunaechst dachte ich die
heutige Diskussion zum gleichen Thema wuerde mir helfen. Ist aber nicht so.

1. Mein System:
Suse Linux 8.0 plus
Windows 2000

/dev/hda5 boot Partition
/dev/hda9 root Partition

2. Mein Problem:

Waehrend des Bootens kommt schon die Meldung

hda;: bad access: block=2, count=2
end-request: I/O error dev 03:0b (hda), sector 2
Kernel panic VFS: Unable to mount root fs on 03:0b

Soweit scheint alles aehnlich der bisherigen Diskussion.

3. Meine Versuche:

- Rettungssystem von CD-ROM gebootet
- 'mount /dev/hda9 /mnt'
mount: error while guessing filesystem type
- 'mount -t ext2 /dev/hda9 /mnt'
mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/hda9 ..
- 'e2fsck /dev/hda9'
Invalid argument while trying to open /dev/hda9
- dto bei 'e2fsck -f -b 8193 /dev/hda9'
- dumpe2fs /dev/hda9
Invalid argument while trying to open /dev/hda9
Couldn't find valid filesystem superblock

Was kann ich jetzt noch machen??
Uebrigens stelle ich erstaunt fest, dass auch windows nicht mehr geht.
Dies spricht doch sehr fuer Probleme mit der Partitionstabelle?

In Erwartung guter Tips.
Gruss
Franz-Heinrich Massmann

< Previous Next >
Follow Ups