Mailinglist Archive: opensuse-de (6807 mails)

< Previous Next >
Re: smtprelay von T-Online jetzt kostenpflichtig, wie Dial-In Postfix konfigurieren
Alfred Poschmann wrote:

laut http://www.heise.de/newsticker/data/uma-21.01.03-000/ wird der
SMTP-Relay-Server von T-Online künftig kostenpflichtig.

Also vorweg: Ich bin kein T-Online Benutzer und habe mit der ganzen
Problematik nur wenig zu tun.

Mein Analyse des Problems:
Konfiguriert man den Linux-Einwahlrechner als outgoing-smtp hat man
das Problem, das die T-Online MX-Server nicht erreicht werden
koennen.

Eure bisherige Abhilfe: smtprelay.t-online.de

Jeder andere @t-online.de liefert ueber "mailto.t-online.de" aus.
http://service.t-online.de/t-on/hilf/kurz/nets/fs/CP/fs-netscape-messenger-konfigurieren-hilfe,photoNr=3.html

Also muesst ihr diesen Mailserver genauso verwenden koennen.

Zu beachten ist, das dieser smtp-Server die "From:"-Header auf die
Mailadresse des Einwahlnutzers einschreibt. Die Reply-To-Funktion
des Mailprogramms kann hier helfen.

Peter

< Previous Next >
Follow Ups
References