Mailinglist Archive: opensuse-de (6807 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE Enterprise Server
  • From: Wolfgang Hinsch <Wolfgang.Hinsch@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: 08 Jan 2003 16:57:44 +0100
  • Message-id: <1042041480.2246.17.camel@edv1929>
Am Die, 2003-01-07 um 10.26 schrieb Mario Ohnewald:
Was ist denn am Enterprise Server im Vergleich zu einer Normalen
Professional 8.1 Version anders?
[...]
Kann ich nichts feststellen, ausser das die Administration wohl einfacher
sein soll?!

Hallo,
anders am Enterprise-Server ist, dass er ohne DVD kommt. Er läuft als
United Linux-Version. Der Kollege, der ihn installiert hat, hat aus
Unwissen die SuSE-Version gewählt - ca 30-mal CD wechseln und
SuSE-Mini-Pakete einspielen. OK - ist nicht Administration, sondern
Installation. Wir haben das Ding jetzt am laufen - testweise. Unsere 8.1
"professional" (was immer mit dem Wort gemeint sein soll) läuft jetzt
endlich nach 3 Monaten Stress stabil (IDE-Bug). Wir werden den Teufel
tun und das Ding durch den SLES ersetzen. Never touch a running system.
Der SLES lief übrigens auch erst nach diversen Patches trotz
Zertifizierung.Demnächst versuchen wir mal eine
United-Linux-Installation mit SLES. Nur aus Interesse an der
Installation.

Interessieren würde mich, ob jemand Erfahrungen im Einsatz von SLES hat.

Gruss, Wolfgang



< Previous Next >
References