Mailinglist Archive: opensuse-de (5835 mails)

< Previous Next >
Re: Cups, Samba + W2K
  • From: Martin Pitsch <home@xxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: 19 Nov 2002 10:53:01 +0100
  • Message-id: <1037699581.5830.3.camel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Die, 2002-11-19 um 10.31 schrieb Adalbert Michelic:
> * On Tue, 19 Nov 2002 at 10:13 +0100, Martin Pitsch wrote:
> > Am Mon, 2002-11-18 um 22.48 schrieb Andreas Koenecke:
> > > * Montag, 18. November 2002 um 21:50 (+0100) schrieb Martin Pitsch:
> > > >
> > > > > '/var/log/cups/error_log'
> > > > cat error_log
> > > > [ ... ]
> > > > I [18/Nov/2002:21:48:09 +0100] Job 46 queued on 'lp' by 'root'.
> > > > E [18/Nov/2002:21:48:09 +0100] Unable to convert file 0 to printable
> > > > format for job 46!
> > > > I [18/Nov/2002:21:48:09 +0100] Hint: Do you have ESP Ghostscript
> > > > installed?
> > >
> > > Und? Hast du?
> >
> > Nein, war bisher auch nicht notwendig.
>
> Ist es aber mittlerweile. <http://www.cups.org/ghostscript.html>

Soll heißen: Wenn man von Windows aus auf einem nicht postscriptfähigen
Drucker (Hier: HP 980Cxi) Drucker drucken will, der über einen
Cupsserver mittels oder auch ohne Samba eingerichtet und freigegeben
ist, benötige ich zusätzlich Ghostscripg von Cups.org?!

Ansonsten ist jeder Druck aus Wxx zum scheitern verurteilt?

MfG,
--
Martin Pitsch Tel.: +49 (7146) 28 24 07
Fuchsgrube 8 Fax : +49 (89) 14 88 22 80 16
71686 Remseck am Neckar www : http://www.martin-pitsch.de



< Previous Next >
Follow Ups