Mailinglist Archive: opensuse-de (5757 mails)

< Previous Next >
Re: Benutzerrechte fuer vfat Platte
  • From: Rudi Hoening <rh666@xxxxxx>
  • Date: Sun, 27 Oct 2002 19:28:32 +0100
  • Message-id: <200210271928.32259.rh666@xxxxxx>
Hallo Danny

Am Sonntag, 27. Oktober 2002 19:24 schrieb Danny Helmke:
> Sollte so aussehen:
>
> /dev/hdb1 /windows/E vfat auto,user,gid=100,umask=000 0
> 0
>
> "auto" bedeutet daß es automatisch eingehängt wird
>
> "user" meint daß user mounten dürfen
>
> "gid=100" heißt group-ID die 100 für users, definiert wer was
> generell darf, hier eben users. Was sie dürfen bestimmt "umask"
>
> "umask" definiert welche Operationen auf dem Device durchgeführt
> werden dürfen. hier die 000 für alles...
>
> Die 0 0 hab ich bis jetzt noch nicht begriffen. Du kannst auch mit
> uid nur bestimmte Benutzer eingrenzen und so.
>
Stimmt, war bei mir ein Schnellschluss, da ich die ganze Zeit noch ne
Dosplatte im System hatte.
Das ist ja jetzt auch ne normale :-)

Gruss Rudi
--
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die U.S.A. sind der Garant fuer Freiheit und Menschenrechte
Bundesinnenminister Otto Schily
am 15.09.2001


< Previous Next >