Mailinglist Archive: opensuse-de (5757 mails)

< Previous Next >
Re: root Partition voll..
  • From: Achim Hoffmann <ah@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 16 Oct 2002 20:35:44 +0200 (MEST)
  • Message-id: <Pine.LNX.4.33.0210162024490.29439-100000@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Bernd,

wir brauchen nicht weiter unsere Vorschlaege zerpfluegen, Henning, der die
Frage gestellt hat, hat meinen Vorschlag verstanden (d.h. meine schlampig
hingeschriebenen Zeilen richtig umgesetzt), siehe ein entspr. Posting von ihm.

Nur kurz zu deinen Fragen:
- mv (unter Linux) funktioniert (leider) ueber partitions hinweg, wie du
richtig sagst verwendet man dafuer besser tar oder cpio
- mit dem find habe ich auf hardlinks angespielt, die Probleme damit sind
dir ja klar ;-)
- mit "unsauber installiert" meinte ich solche die auch im single-user Mode
/usr brauchen (habe ich aber genau so geschrieben)

Alles klar?
Achim



< Previous Next >
References