Mailinglist Archive: opensuse-de (6551 mails)

< Previous Next >
Re: GUI ("KlickiBunti") vs. CLI (was: Re: SuSE 8.1 Debian Woody)
  • From: Bernhard Walle <Bernhard.Walle@xxxxxx>
  • Date: Thu, 22 Aug 2002 12:01:21 +0200
  • Message-id: <20020822100121.GB741@xxxxxxxxxxxxxxx>
On Thu, 22 Aug 2002 at 04:15 (+0200), David Haller wrote:
On Thu, 22 Aug 2002, Bernhard Walle wrote:
On Thu, 22 Aug 2002 at 03:18 (+0200), Joern Vanselow wrote:


Im Bereich "Office" sind es sicherlich noch ein paar Jahre.

Was ist für Dich der Bereich Office? OpenOffice.org ist meiner Meinung
mindestens so gut wie Micorosoft Office -- wenn man einmal vom
Datenbankbereich absieht (der ja in der Standardausstattung von MS
Office gar nicht dabei ist und für Privatanwender unwichtig ist).
OOo hat z. B. ein wesentlich besseres Dateiformat (kein Binärmüll
sondern XML) und ein besseres Vorlangekonzept (mit dem Stylist).
Darüberhinaus läuft es bei mir sehr stabil.

Sorry, seit Office 2k verwendet AFAIK M$ Office (zumindest Word) auch
ein XML-basiertes Format.

Bist Du absolut sicher? Ich habe zwar mal gehört, dass die das machen
wollen, aber dass es schon bei Office 2000 in die Tat umgesetzt wurde
ist das erste was ich höre.

Könnte hier mal einer, der Microsoft Office 2000 verwendet, dazu
Stellung nehmen?


keinen gleichwertigen Ersatz -- nur das ist für mich auch nicht der
klassische Officebereich.

Das ist Grafikbereich, hat nix mit "Office" zu tun und ist auf dem Mac
beheimatet (frag ratti ;).

Nur unter Windows gibt es halt alle Adobe-Produkte, auch wenn Grafiker
wohl eher den Mac nehmen. Unter Linux gibt es nichts vergleichbares.
Um Partyeinladungen zu gestalten, reicht OpenOffice.org Draw aber
locker ...


[2] auch SOffice verwende ich nur im Notfall -- OpenOffice kenn ich
(mangels Bedarf) noch nicht, man merkt dem aber wohl schon die
Herkunft an...

Ja, natürlich. Es gibt halt jetzt nicht mehr diesen (IMHO
bescheuerten) Desktop. Es wird für jedes Dokument ein neues Fenster
geöffnet. Einzelne Anwendungen sind es aber trotzdem nicht.

Außerdem wurde der Mail-/Newsclient und Terminplaner entfernt.
Ansonsten scheint das Programm merklich stabiler geworden sein. Und --
was für mich ausschlaggebend ist -- es kommt jetzt problemlos mit
neuen Schriften und auch dem Eurosymbol zurecht.

Insgesamt also Verbesserungen im Detail aber kein anderes Programm.


Gruß,
Bernhard

--
_________ http://www.bwalle.de _________________________________________________
* Linux Viruscan.....
Windows 95 found. Remove it? (y/n)

< Previous Next >
This Thread