Mailinglist Archive: opensuse-de (6883 mails)

< Previous Next >
Re: ist mein Passwort unsicher?
  • From: Peter Blancke <blancke@xxxxxx>
  • Date: Sun, 21 Jul 2002 13:13:34 +0200
  • Message-id: <20020721111334.GA22570@xxxxxxxxxxxxxxx>
On Sun, Jul 21, 2002 at 12:06:22 +0200, Manfred Tremmel wrote:
Am Sonntag, 21. Juli 2002 11:43 schrieb Bernhard Walle:
On Sun, 21 Jul 2002 at 11:28 (+0200), Peter Blancke wrote:
Das hat sogar einen Vorteil. Mein Passwort lautet
beispielsweise auf allen Kundenrechnern "44994499" und wenn
jetzt so ein Neugieriger hinter mir steht, gebe ich dahinter
noch "wurschtelmaxe" und noch mehr ein, dann weiss ich ganz
sicher, dass der, der mich beobachtet, sich ganz sicherlich
nichts gemerkt hat.

Was ist, wenn der auch weiß, dass das Paßwort auf 8 Zeichen
begrenzt ist. *g*

Na klar, das ist mir schon bewusst. Es ist im Uebrigen immer
gefaehrlich, auf die Unwissenheit anderer bauen zu wollen. Als
Security-Tipp erster Sahne hat das hoffentlich auch niemand
verstanden.

Ist aber trotzdem wirkungsvoll - meistens.

Muß er doch gar nicht wissen, wenn er sich "44994499wurschtelmaxe"
merkt, kommt er damit ja auch rein, ob der Wurschtelmaxe nun
ignoriert wird oder nicht, macht dann nur noch ein paar Byte
Kurzzeitgedächtnis mehr oder weniger aus.

Ist aber schon verdammt klasse, wenn ein Unerfahrener bei meiner
flinken Tastaturbedienung das sofort erkennt und sich auch noch
merken kann.

PS: Peter ich hoffe doch, dass das nur ein Beispiel war und wir
(sowie alle die das Listenarchiv durchstöbern) jetzt nicht
tatsächlich bei allen von Dir betreuten Kundenrechnern
reinkönnten... Ansonsten würd ich schnellstmögliche Änderung
empfehlen!

Manfred... Soweit sollte man mich doch kennen ;-))

Gruss

Peter Blancke

--
Nachtwaechter ist der Wahnsinn, weil er wacht...

< Previous Next >
Follow Ups