Mailinglist Archive: opensuse-de (5689 mails)

< Previous Next >
Re: Onlineupdate im LAN bei gespiegelten ftp-Verzeichnissen
  • From: Martin Pitsch <home@xxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 07 May 2002 09:38:32 +0200
  • Message-id: <3CD78478.9010207@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Martin Pitsch wrote:

Philipp Zacharias wrote:

Hi Martin,

Am Montag, 6. Mai 2002 13:31 schrieb Martin Pitsch:

Henne Vogelsang wrote:
> On Saturday, May 04, 2002 at 21:58:51, Martin Pitsch wrote:
>>ich spiegele in Abständen die Verzeichnisse unterhalb von

>

[...]

>
> Du mußt am pfad was machen. YOU such immer nach
> <pfad den du gesagt hast>/<arch>/update/<version>/patches/
[...]
Ich habe den Pfad /export/daten/ftp/i386/update/8.0/patches/

angelegt und in ../patches die gespiegelten Verzeichnisse von 8.0 hineinkopiert. Dann beim Onlineupdate die Funktion Netzwerker mit Server <IP> und Verzeichnis

/export/daten/ftp/i386/update/ angegeben. Es funktioniert.
[...]
Wie kann ich nun die downgeloadeten Verzeichnisse während des Downloads so anlegen, dass sie der notwendigen Verzeichnisstrucktur für ein
[...]

Ich hab dann noch mal den Downloadpfad auf ftp.gwdg.de überprüft und korrigiert eingestellt. Es klappt nun und die Verzeichnisse werden in die entsprechenden Verzeichnisse auf meinem Server gespiegelt. :-))

Ein Problem besteht aber noch:
Ich habe auch die DVD's von SuSE auf dem Server liegen unter:

/export/daten/i386/SuSE-7.*/ und
/export/daten/i386/SuSE-8.0/

Die Rechte sind auf 550 für Verzeichnisse und 440 für Dateien gesetzt. Bis zur Version 7.3 kann ich Patches von diesem Pfad per Netzwerk unter Angabe des Servers und des Pfades, unter dem die DVD'S liegen, nutzten und Installationen erweitern oder ändern. Nur die SuSE 8.0 streikt.

Gibt es da einen Trick?


Grüsse,


Martin

--
Martin Pitsch Tel.: 07146 / 99 07 47
Eichenrain 16 Fax : 089 / 14 88 22 80 16
71686 Remseck am Neckar Mail: home@xxxxxxxxxxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups