Mailinglist Archive: opensuse-de (5689 mails)

< Previous Next >
Re: seltsame Meldungen
  • From: Jürgen Fahnenschreiber <fahnenju@xxxxxxxx>
  • Date: Sun, 5 May 2002 22:53:25 +0200
  • Message-id: <20020505205111.842593BCAA@xxxxxxxxxxxxx>
Am Sonntag, 5. Mai 2002 22:51 schrieb Jürgen Fahnenschreiber:
> Am Sonntag, 5. Mai 2002 22:38 schriebst Du:
Hallo,
> HI,
>
> Am Sonntag 05 Mai 2002 22:20 schrieb Jürgen Fahnenschreiber:
> > Seit heute bekomme ich dauernd seltsame Meldungen in meiner
> > /var/log/firewall Diese Meldungen kommen schon den ganzen
> > Tag.
>
> Also heute hatte bei mir logsurfer sehr viel zu tun, das waren
> mehrere 1.000 Kontaktversuche, soviel warenb es schon alnge
> nicht mehr. Ich tippte da auf einen neuen aktuellen Wurm oder
> dergleichen, der da sein Unwesen trieb.
>
> > May 5 21:31:10 linux kernel: SuSE-FW-UNALLOWED-TARGET
> > IN=eth0 OUT= MAC=ff:ff:ff:ff:ff:ff:00:30:84:2b:4a:d7:08:00
> > SRC=192.168.0.2 DST=192.168.0.255 LEN=233 TOS=0x00 PREC=0x00
> > TTL=128 ID=9214 PROTO=UDP SPT=138 DPT=138 LEN=213
>
> Wobei wenn ich mir da diesen eintrag etwas genauzer ansehe, da
> lese ich etwas von:
> SRC=192.168.0.2
> DST=192.168.0.255
>
> Das sind doch Adressen aus Deinem privaten "Revier", oder?
Komisch. Ich habe zwar eine Netzwerkkarte eingerichtet, aber im
"Netzwerk" ist nur EIN Rechner. Und der hat die 192.168.0.1
> SPT=138 DPT=138 sind laut /etc/services
> netbios-dgm 138/tcp # NETBIOS Datagram Service
> netbios-dgm 138/udp # NETBIOS Datagram Service
>
> Samba aufgesetzt? Netzwerk eingerichtet? Filter-Politik
> geändert?

Ich habe kein aktiviertes Samba, am Netzwerk habe ich auch nichts
geändert und an den Filtern ebenso nicht.

> > Warum meckert meine Firewall aufeinmal dauernd?
>
> Tja, da werden wohl nach Deiner policy Pakete geblockt ...
>
> cu,
> BC

Gruß,

Jürgen

< Previous Next >
Follow Ups