Mailinglist Archive: opensuse-de (7975 mails)

< Previous Next >
Re: Moderierte Liste
  • From: Bernhard Walle <Bernhard.Walle@xxxxxx>
  • Date: Sat, 27 Apr 2002 11:16:40 +0200
  • Message-id: <20020427091640.GC6890@xxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

On Thu, 25 Apr 2002 at 22:47 (+0200), ratti wrote:
Ratti:
_Inhaltlich_ ist eine Liste nunmal jedermanns Haus. Und die
Umgangsformen werden durch geprägt.

Konrad Neitzel:
Sehr gut. Ich will mir ein neues Auto kaufen. Was gibt es denn da
feines?

Desweiteren: Mit welchen Waschmitteln wascht Ihr denn so eure Wäsche?
Womit kriege ich denn meine Hemden wieder richtig weiss?

Ups ... das gehört alles nicht in diese Liste? Wieso denn nicht?

Wenn jemand dicke Attachments an die Liste schickt: Bogenschiessen.
Unterbinden, filtern, zuhause besuchen und verkloppen.

Attachments könnte man technisch filtern. Fände ich aber blöd, weil
kleinere Attachments manchmal durchaus sinnvoll sein können. Sehr gut
fände ich hingegen eine Größenbeschränkung von Mails, z. B. auf
30 kByte. Das hätte mit Zensur o. ä. nichts zu tun, wäre bestimmt bei
SuSE zu realisieren und würde die Liste (und SuSE!) vor hohem Traffic
schützen. Man kann ja auch mal aus *Versehen* ein so großes Attachment
schicken.

Zugegeben, _das_ ist wirklich nicht das dringendste Problem hier in
der Liste. Es kommt sehr selten vor, dass jemand große Attachments
schickt. Trotzdem könnte man es technisch lösen, ohne dass das was mit
Zensur zu tun hätte.


Gruß,
Bernhard

--
Ich sag's ja, ...diese abolut warmduschende Meute von
"Vollquotern" steigt.
-- Clemens Wohld in suse-linux

< Previous Next >
This Thread
Follow Ups