Mailinglist Archive: opensuse-de (7975 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE 8: nur Passwoerter mit 8 Zeichen ?
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Wed, 24 Apr 2002 14:05:29 +0200
  • Message-id: <20020424120529.GB5249@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
* Michael Hilscher schrieb am 24.Apr.2002:
On Wed, Apr 24, 2002 at 11:06:12AM +0200, Michael Hilscher wrote:

Aber was solls? Ist doch ohnehin nur Yast. Gib Dir einfach über "passwd
username" in der Konsole ein neues - das kann da auch länger als acht
Zeichen sein.

Sorry: ich merke gerade, passwd ist auch auf 8 Zeichen beschränkt.
Gib mal als root:
echo "username:gewünschtes_passwort" | chpasswd
ein. Damit gehts dann aber wirklich :-)

Es werden aber so oder so nur die ersten acht Zeichen genommen. Du
kanst genausogut gewünsch als Paßwort nehmen, ist kein Unterschied.
Und das war schon immer so. Und ü ist auch kein gültiges Zeichen,
das achte Bit wird einfach nicht berücksichtigt. Paßwörter sind
immer 56 Bit groß, anders geht es nicht. Das macht acht Zeichen zu
sieben Bit. Das achte Bit eines Zeichens und überzählige Zeichen
werden schlicht und ergreifend nicht beachtet. Ist das Paßwort zu
kurz, so wird mit Nullen aufgefüllt.

Siehe hierzu auch die Bibliotheksfunktion man 3 crypt

Bernd

--
LILO funktioniert nicht? Hast Du /etc/lilo.conf verändert und vergessen, lilo
aufzurufen? Ist Deine /boot-Partition unter der 1024 Zylindergrenze?
Bei anderen LILO Problemen mal in der SDB nachschauen:
http://localhost/doc/sdb/de/html/rb_bootdisk.html |Zufallssignatur 6

< Previous Next >
Follow Ups