Mailinglist Archive: opensuse-de (7975 mails)

< Previous Next >
Re: Unn÷tig offene Ports
  • From: Simon Brandmair <badsimi@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 23 Apr 2002 09:13:20 +0200 (CEST)
  • Message-id: <XFMail.20020423091320.badsimi@xxxxxxxxxxxxx>
Hi!

On 23-Apr-2002 'cocochambo@xxxxxx' wrote about "Unn├Âtig offene
Ports":
Hall├Âchen ,mein Problem ist dass ich 2 Ports offen hab
.Portnummer 515
(Spooler) und 6000 (X-Window).Bei SuSE-Linux 7.2 hab ich die
einfach mit Yast-2
abgeschaltet indem ich in Network / Start-Network das loopback
ausgeschaltet
habe.Anschliessender Portscan sagte mir alle Ports geschlossen
,die anderen die
vorher offen waren habe ich auch mit Yast2 "abschalten"
k├Ânnen.Jetzt hab ich
mir die 8.0 zugelegt und krieg eben diese 2 Ports nicht zu !!!
Standardm├Ąssig aktivierte Dienste wie z.B. SMTP hab ich
zugemacht .Aber ich
finde einfach nicht die richtigen Einstellungen um die Ports zu
schliessen
ohne die Dienste abzuschalten.

Mir ist zwar nicht ganz klar, wie du das mit yast2 funktioniern
kann. Aber das liegt wohl eher an Unkenntnis meinerseits.
Mein Vorschlag: benutz doch eine Firewall (z.B. SuSEfirewall2, ist
auf der SuSE 8.0 CD dabei). Die macht dir offene Ports zu.

So far,
Simon



-------------------------------------
Please reply to: badsimi@xxxxxx
-------------------------------------

< Previous Next >
References