Mailinglist Archive: opensuse-de (7975 mails)

< Previous Next >
Re: OT: Ich bin auch weg!!! (war ARGHHHH!!! MIR REICHTS!!!)
  • From: Philipp Zacharias <philipp.zacharias@xxxxxxx>
  • Date: Wed, 17 Apr 2002 17:00:31 +0200
  • Message-id: <20020417170033.135221E8D1@xxxxxxxxxxxxxx>
Hi Marcel,

Am Mittwoch, 17. April 2002 17:46 schrieb Marcel Schmedes:
On Wed, 2002-04-17 at 17:43, Christian Sprenger wrote:

[...]

WAS SOLL DAS???? Klar gibt es Newbies die auch mal öfters eine
Frage stellen, die schonmal da war, aber was solls???? Jeder
hat mal angefangen und nicht jeder liest sich erst zig-tausend
Mails durch, ob nicht irgendwo eine Antwort auf seine Frage
stehen könnte!?!?!

das ist auch gar nicht nötig, weil Google das nämlich übernimmt.
Dafür sollte man diese wunderbare Suchmaschine allerdings erstmal
anschmeißen und nicht etwa - wie leider allzu viele - gleich hier
posten damit andere für einen die Arbeit machen...
Die meisten hier haben die Lösungen auf die Probleme, mit denen sie
konfrontiert werden, nämlich auch nicht gleich im Kopf sondern
müssen erst mal hier oder da nachschauen.

Statt zu nörgeln, sollte man diesen Personen einfach einen Link
zum Archiv geben, anstatt sie von Anfang an als DAU's
dazustellen und sie noch mehr zu verschrecken (passiert
zwangsläufig beim Wechsel von WinXXX auf Linux). In vielen
Fällen würde vermutlich auch ein Schlagwort helfen, damit die
Jungs (oder Mädels ;-) ) wissen unter welcher Rubrik im
Handbuch, bzw. unter welcher MAN sie die Erklärung finden.

Hier wird nun wirklich nicht viel genörgelt. David's Ausbruch war
mehr als überfällig. Mir fällt es in letzter Zeit auch immer
häufiger auf, dass Threads auseinandergerissen werden und in meinem
MUA die Re:'s ganz wo anders auftauchen als beim eigentlichen
Thread. Das macht alles unübersichtlich und beim besten Willen
nicht mehr schön zu lesen.
IMHO kriegen hier die meisten das, was sie verdienen. Wenn einer
innerhalb von 15 Minuten drei Mal sein Problem postet, braucht er
sich nicht wundern, wenn er eins auf die Nase kriegt. Und das
geschieht einigen anderen, die Bockmist bauen, auch ganz recht, was
sie als Antworten kriegen.

Ich kann dir nur voll zustimmen, speziell da ich noch nicht lange
in der Liste bin.

Fühlst Du Dich unrecht behandelt? Wird auf Deine Probleme nicht
genügend eingegangen? Falls ja, dann würde ich sagen, dass zu mit
90%iger Wahrscheinlichkeit selbst dran schuld bist.

Was bringt mir ein "Empfehle dir: man man"?

Naja, dann lernst Du "man" besser kennen und dann kannst Du
anfangen andere Progs bessern kennen zu lernen :o))))

Ich finde, es kann nicht so furchtbar schwer sein, sich mal kurz
zusammen zureissen und den Fragenden auf die richtige Spur zu
führen.

Das hängt vom Fragenden ab. Auf ein liebes nettes:
Ich hab hier dieses Problem [detailierte Problemschilderung], das
äußert sich so [detailierte Symptomschilderung] und ich hab schon
die Manpages gelesen, mit Google gesucht und in mein Handbuch
geguckt und dennoch keine Lösung gefunden. Habt Ihr einen Tipp für
mich
Oder etwas in der Art, mit passendem Topic, richtiger
Rechtschreibung und Co., gibt es sicherlich ein paar nette,
passende Antworten.
Aber auf ein:
HEY! ICH BRAUCH DRINGEND HILFEEEEEE!!!! nix geht mehr, scheiß
linux, ich geh zurück zu windows, da mach ich klicki bunti und nix
geht. hier macht kein mozilla auf, opera funzt net und sowieso,
was'n .rpm? warum springt mir keine erklärung entgegen wenn ich
über die datei geh und überhaupt. sucht mal antworten für mich und
postet dann, ich bin zu faul, das selbst zu machen...
blöder_nickname
So jemand schreit doch regelrecht danach, ignoriert oder geplonkt
zu werden. Noch dazu dann die
mir-antwortet-grade-keiner-drum-poste-ich-alle-fünf-minuten
Fraktion. Das Beispiel ist zwar etwas überspitzt, aber eine
ziemlich gute Zusammenfassung von dem, was hier wirklich so
vorkommt. So jemand hat auch nur entsprechende Antworten verdient.

Im Moment ist vielleicht viel los, wegen der SuSE 8, aber aus
diesen "DAU's" werden vielleicht irgendwann mal die GURU's die
euch dann weiterhelfen.

Ne, aus einem DAU wird kein GURU. Denn der Aufstieg zum GURU setzt
ein extremes Maß an Eigeninitiative voraus. Da musst Du manpages
lesen (und kapieren) und auch in der Lage sein, selbst
Informationen zu sammeln und zu verarbeiten.
Nicht immer diese Passiv-Haltung: Wenn ich schon zu Linux komme,
dann liebe Linuxgemeinde, erwarte ich, dass Ihr mir die
Informationen in den A**** blast...
Und zum DAU wirst Du auch nicht durch eine ungünstige Frage
abgestempelt, sondern wenn dann durch wiederholtes Fragen nach
Sachen, die Du auch locker selbst herausfinden hättest können.

Gruß
Philipp

--
registered Linux user number 258854

< Previous Next >
This Thread