Mailinglist Archive: opensuse-de (7975 mails)

< Previous Next >
Re: seit 8.0: DMA-Modus fr DVD-Rom schaltet sich immer ab
  • From: Florian Knell <flo.knell@xxxxxx>
  • Date: Tue, 16 Apr 2002 16:57:54 +0200
  • Message-id: <20020416165754.5898b30c.flo.knell@xxxxxx>
On Mon, 15 Apr 2002 22:30:36 +0200
Christian Boltz <christian.boltz@xxxxxxxx> wrote:

Hallo Florian, hallo Leute,

Am Sonntag, 14. April 2002 15:21 schrieb Florian Knell:
wo wir schon mal beim thema dma sind, ich haette da zwei fragen.
ist es unter suse 8.0 immer noch so das en von audiocds das
system fast voellig steht? wie sieht es beim brennen aus? ich
benutze suese 7.2 und bei steht beim einlesen von audiodaten und
brennen das system fast vollstaendig.( athlon 1,4ghz 768mb ram)
hat schon jemand unter 8.0 erfahrungen damit gemacht?

Komisch. Ich habe hier SuSE 7.3 auf einem Pentium 2 mit 400 MHz
und beim CD-Brennen ganz bestimmt kein Schneckentempo ;-)

Jetzt zur Problemsuche:
Wird der Speicher vollständig erkannt? Was sagt free ?
Wie hoch liegen Load, CPU-Auslastung und Speicherbelegung (top
oder xosview beim Brennen mitlaufen lassen und beobachten)
Welche Programme / Deamons laufen im Hintergrund?

Da sollte sich doch was finden lassen...

Nochwas: hast Du DMA für den Brenner (der wohl per ide-scsi
angesteuert wird), aktiviert? (ist bei mir aus)


Gruß

Christian Boltz
--
Registrierter Linux-Nutzer #239431
Linux - life is too short for reboots.


--
hallo christian
also beim lesen ist die cpulast system ca. 95% user 6%, es laufen 82
prozesse, speicher ist massig frei (ich habe 768mb sdram cl2). beim
brennen ist sie etwas geringer(65%), es geht ja hauptsaechlich ums
einlesen da tut sich nichts mehr sogar soundausgabe faengt an zu
stocken. ich hatte dma aus da war es auch nicht anders.
ich habe suse 7.2 kernel 2.4

gruß flo

< Previous Next >
Follow Ups