Mailinglist Archive: opensuse-de (7486 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE 8.0 auf der Cebit
  • From: Oliver Fleig <Oliver.Fleig@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 11 Mar 2002 16:23:25 +0100
  • Message-id: <20020311151752.D9E06E63F6@xxxxxxxxxxxx>
On Monday 11 March 2002 15:29, Philipp Zacharias wrote:
Am Sonntag, 10. März 2002 10:08 schrieb Ulli Kuhnle:
* Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx> [020309 20:58]:
Ich denke die kritische Masse könnte schon erreicht sein, aber
der Großteil der Linux-Home-User hat wohl auch ein Windows auf
der Platte.

Das sind doch alles Spekulationen. Ich könnte auch behaupten,
dass der Großteils der Linux-User (jedenfalls die in der hiesigen
LUG) mit dem Rechner arbeiten, aber nicht spielen will. Mich
interessieren Spiele nicht die Bohne.

Full ACK

Unter Linux würde ich nie ein Spiel auf meine Platte installieren.
Schon allein deswegen nicht, weil ich die Seiteneffekte auf mein
System nicht kenne.


Gibt's das Wort Seiteneffekte? (English for Runaways?)
Der Vorteil von Linux ist doch, das im Installationsscript sogar ein "rm -rf
*" stehen koennte und es wuerde mir maximal mein Home loeschen. Mit einen
extra Game Account hat man dieses Risiko auch im Griff. Unter Windows <NT
ist man sich da eben nicht sicher welche NEBENWIRKUNGEN ein Programm hat.


Cheers

Oliver


< Previous Next >
This Thread
Follow Ups