Mailinglist Archive: opensuse-de (7486 mails)

< Previous Next >
Win-Partition wird nicht eingebunden
  • From: Bodo Wlaka <bodow@xxxxxxxx>
  • Date: Sun, 10 Mar 2002 17:27:20 +0100
  • Message-id: <E16k6Bu-0001Ry-01@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Nochmals Hi listies

Um eine Win-Partition einzubinden, habe ich folgenden Eintrag in der
fstab gemacht:

/dev/sda6 /home/heike/privat vfat defaults 0 2

Beim booten bekomme ich die Meldung:

mount: mount point /home/heike/privat does not exist

Ist bloß merkwürdig, weil der Mountpunkt vorhanden ist.
Er ist r,w für heike:disk.

Mache ich nach dem booten, als root ein mout -a ist die Platte
eingebunden.
Warum meckert der Rechner beim booten?

Wo kann ich jetzt dran drehen, damit es auch beim booten
funktioniert.

Auf meinem eigenen Rechner geht so etwas ohne Probleme.

Ach so, auf beiden Rechnern läuft 7.3 Pro

mfg
Bodo

< Previous Next >
Follow Ups