Mailinglist Archive: opensuse-de (7486 mails)

< Previous Next >
RE: absolutely OT: Fa Microsoft & Lizensierung
  • From: Simon Brandmair <badsimi@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 06 Mar 2002 13:07:58 +0100 (CET)
  • Message-id: <XFMail.20020306130758.badsimi@xxxxxxxxxxxxx>

On 05-Mar-2002 Christian Herzyk wrote about RE: absolutely OT: Fa
Microsoft & Lizensierung:

From: simi@xxxxxxxx [mailto:simi@xxxxxxxx]On Behalf Of Simon
Brandmair
On 05-Mar-2002 Christian Herzyk wrote about RE: absolutely OT:
Fa
Ein ganz anderer Punkt ist die Frage, was ist bei einer SW
ein
Mangel?
Ok, ich zitiere mal:

woher stammt das Zitat?


Palandt, Bürgerliches Gesetzbuch, 60. Aufl, Verlag C. H. Beck, §
459 Rdnr. 46 f.

"Fehler: bei Software gestörter Programmablauf, auch
hinsichtlich
einzelner erheblicher Funktionen, regelmäßige Programmabstürze;
[...] eingebaute Programmsperre;

einig hier würden jetzt sagen, klingt nach ner Feature-Liste von
Windows.
Aber demnach würden Bugs (wie z.B. Sicherheitslöcher im
Explorer) wirklich
ein Mangel sein, wäre recht heftig.

kein Fehler: systembedingte Gegebenheiten und Eigenarten eines
Programms; Software konzeptionaell veraltet oder nicht
standartensprechend"

Darauf kann man andererseits wieder so gut wie alles abwälzen.

Naja, wenn man drüber nachdenkt was für ein Aufwand entstehen
würde wenn
jeder Windows XP-Nutzer wegen dem Explorer-Bug Mängelbeseitigung
fordern
würde, das natürlich über den Händler, der wieder über den
Distributor...
ohje.

Naja. Ich hab hier gerade des BGB vor mir liegen. Was steht den da
im § 460? Kenntnis des Käufers! "Der Verkäufer hat einen Mangel
[...] nicht zu vertreten, wenn der Käufer den Mangel bei
dem Abschluss des Kaufes kennt."
Bei Windows sind doch solche Dinge keine Geheimnisse.

Simon


----------------------------------
This message was sent by XFMail
----------------------------------

< Previous Next >
References