Mailinglist Archive: opensuse-de (7486 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE 8.0 auf der Cebit
Hi,

On 3 Mar 2002 at 17:40, Hartmut Meyer wrote:
wir uns da um alles kümmern könnten. Wir sind halt ein Distributor,
und als solcher stellen wir die Software die - im Wesentlichen -
anderswo geschrieben wird zusammen. Das heist nicht, dass wir Fehlern
nicht nachgehen können, aber es sollte klar sein, dass dies Grenzen
hat. Ihr könnt sicher sein, dass jeder bei uns sein Bestes tut, um die
Distribution nach vorne zu bringen.

SuSE hat aber auch etliche Mitarbeiter, die uA. kräftig am
Kernel mithacken. (Danke übrigens dafür)

Ich schlage mich seit etwa sechs Monaten mit einem bekannten
2.4er Kernelbug herum (SMP und Highmem führen dazu, daß nichts
mehr auf die Platten geschrieben wird), habe aber ganz ehrlich
nicht wirklich mitbekommen, was genau schief läuft (glaublich
irgendwelche Probleme mit highio) und wie ich es beenden kann.
Ich kann keinen Bug Report abliefern, da ich nicht korrekt
formulieren kann was falsch läuft (weil ich es eben nicht
genau verstehe). Andere haben ähnliche Probleme, eines (ein
anderer Bug) wurde bereits gelöst (Abschalten der Power
Management Funktionen im Bios/ACPI/APIC deaktivieren).

Wäre es möglich, daß einer der SuSE Kernelhacker ein oder zwei
Stunden im Monat solche Probleme aus der Kenel Mailingliste
zusammenfasst, übersetzt, und Lösungen erklärt, dies z.B. in
der SDB?

Tom


< Previous Next >
This Thread
Follow Ups
References