Mailinglist Archive: opensuse-de (6022 mails)

< Previous Next >
Re: update von 6.3 auf 7.3
  • From: Konrad Neitzel <Konrad.Neitzel@xxxxxx>
  • Date: Tue, 19 Feb 2002 14:53:15 +0100 (MET)
  • Message-id: <1616.1014126795@xxxxxxxxxxxxx>
Hallo Liste!


Erika Mannheim <erika.mannheim@xxxxxxxxxxxxxxxxxx> schrieb:

Konrad Neitzel wrote:
Ein NT 3.51 ist angreifbar. Sowas im Netz zu benutzen würde ich als e
xtrem
leichtsinnig
bezeichnen. Ebenso SuSE 6.4 (Es sei denn, man aktualisiert dieses, aber
dann
ist es
kein SuSE 6.4 mehr (IMHO)!)

Würdest Du sagen, das das auch für einen Standalone-Rechner gilt, der
nur gelegentlich über Modem ins Internet geht?

Sobald Du ins Internet gehst, kannst Du auf das Internet aber das Internet
auch auf Dich
zugreifen. Da die Attacken nicht ständig laufen, ist die Wahrscheinlichkeit,
dass es Dich
erwischt, um so niedriger, je weniger Du online bist!

Gewissen Schutz bieten z.B. "personal Firewalls", aber Dein System ist auch
so schon recht
sicher, wenn Du auf gewisse Dinge achtest.

- Je weniger Dienste nach aussen verfügbar sind, desto geringer die
Angriffsfläche.
- Telnet würde ich ganz abschalten, dafür SSH
- Alle User sollten vernünftige Passwörter haben. Root darf sich nicht von
aussen
einloggen! (Wozu gibt es sonst su? Aber su dann auch nur für bestimmte
User!
-> Wenn User "fritzchen" geknackt wurde, dann ist ein su für ihn immer
noch nicht
möglich!)

Es kann soweit gehen, dass ich sagen würde: Das Risiko ist vertretbar. Also
so in die
Richtung: Sobald wie möglich ändere ich etwas, aber das ist noch kein Grund,
das Modem
erst einmal komplett aus zu lassen oder so. Ist aber nur meine Einschätzung.
Wenn
Du Daten auf dem Rechner hast, die extrem wichtig sind (Abschusscodes von
Atomwaffen), dann würde ich das Risiko nicht eingehen und würde NIE mit dem
Rechner
online gehen, egal welche Version von welcher Software und egal was für
Schutz es
so gibt :-)).

Nur für Normaluser ist alles nicht ganz so wild und da würde ich gewisse
Risiken eingehen!
(Das wichtigste auf meinem Rechner ist immer noch mein Spielstand von
Nethack. Mist,
jetzt habe ich mich als Mogler geoutet, ich speicher ab und sichere den
Spielstand :) -
Und wenn das verloren geht, dann ist das nicht ganz so wild!)

Mit den besten Grüßen,

Konrad Neitzel

--
Konrad Neitzel
Frankfurt / Main


< Previous Next >
References