Mailinglist Archive: opensuse-de (6022 mails)

< Previous Next >
Re: ssh-public-key
  • From: Christoph Maurer <christoph-maurer@xxxxxx>
  • Date: Tue, 5 Feb 2002 08:01:53 +0100
  • Message-id: <20020205070153.GB5385@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Mon, 04 Feb 2002 schrieb Axel Heinrici:
Hi

On Monday 04 February 2002 11:24, Christoph Maurer wrote:
Am Mon, 04 Feb 2002 schrieb Andreas Hassler:

Ich hatte habe das gleiche problem wie Andreas Hassler.

Bei allen Bemühungen ist es mir nicht gelungen in diversen
man-pages, Büchern oder bei Suse fündig zu werden, wie man sich
per ssh in einen anderen Rechner einloggt, ohne jedesmal das
Passwort eingeben zu müssen. Sie eine Mail an:
suse-linux-help@xxxxxxxx
Okay, Kurzanleitung:

Die Jungs von SuSE oder die von OPENssh könnten auch ruhig mal ein
brauchbares HOWTO beilegen. Die manpages sind jedenfalls ein hartes
Brot.

Auf $LOCAL für $LOCALUSER mit ssh-keygen einen Key generieren
=> in ~$LOCALUSER/.ssh gibt es eine Datei identity (privater
Schlüssel) und identity.pub (öffentlicher Schlüssel)

Dazu hab ich allerdings mal eine Frage

Ich habe in den leidigen man-pages zu ssh-keygen folgendes gelesen

+++++++++++++++Anfang+++++++++++++++

-t type
Specifies the type of the key to create. The possible values are
``rsa1'' for protocol version 1 and ``rsa'' or ``dsa'' for protocol
version 2. The default is ``rsa1''
+++++++++++++++Ende+++++++++++++++++

Man sollte AFAIK, wo irgend möglich, ssh2 einsetzen (kannst Du auch
in /etc/ssh/ssh_config systemweit einstellen. ssh1 hatte irgend
einen Sicherheitsbug. Wenn Du also ein Netz hast mit Kisten, die
alle ssh2 verstehen, dann nimm das ausschließlich. Ich habe leider
noch ein paar Alphas mit VMS, da geht nur ssh1.

Gruß

Christoph


--
Christoph Maurer - 52072 Aachen - Tux#194235
mailto:christoph-maurer@xxxxxx - http://www.christophmaurer.de
Auf der Homepage u.a.: Installation von SuSE 7.0 auf Notebook Acer
Travelmate 508 T, Elektrotechnik an der RWTH Aachen

< Previous Next >
Follow Ups