Mailinglist Archive: opensuse-de (6694 mails)

< Previous Next >
Re: Verzeichnisse vergleichen
  • From: Thorsten Körner <thorstenkoerner@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 13 Jan 2002 19:22:43 +0100
  • Message-id: <E16PpGo-0008JS-00@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Sonntag, 13. Januar 2002 18:15 schrieb Christian Boltz:
Hallo Thorsten, hallo Leute,

Am Freitag, 11. Januar 2002 00:26 schrieb Thorsten Körner:
Am Donnerstag, 10. Januar 2002 23:13 schrieb Christian Boltz:
ich suche ein Programm, um Verzeichnisinhalte (incl.
Unterverzeichnisse) abzugleichen.

Bezüglich des Abgleichs habe ich einen Spezialwunsch:
Also nach dem Motto: vergleiche die Verzeichnisse ~/dir1 mit ~/dir2 und
schreibe neue/geänderte Dateien nach ~/changes

Wie wärs denn mit CVS. Da kannst Du gleichzeitig noch alle Änderungen
loggen und Diffs zwischen sämtlichen Bearbeitungen einer Datei machen.

Ich wollte eigentlich nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen ;-)
Ein CVS wäre wohl etwas überdimensioniert...

Gibt es nicht einfach so etwas wie "diff für Verzeichnisse"?

Hallo Christian
So ein Overload ist CVS, glaube ich auch nicht. Mit Cervisia, hast Du alle
gewünschten Infos in Einem "Diff & Co." .
Ich empfehle Dir das auch vor dem Hintergrund, dass mit KDE3 auch die
Möglichkeit kommt CVS direkt mit dem Konqueror zu verwalten. Dort gibt es
dann ein KPart und wenn Du mit dem Konqui in ein CVS-Verzeichnis wechselst,
dann wird das Cervisia-Plugin aufgerufen. Alle Veränderungen an Dateien etc
hast Du dann automatisch im Blick.
Also wenn es um mehr, als nur zwei, drei Files geht, dann würd' ich es mir
ruhig mal anschauen.
CU
Thorsten
--
Thorsten Körner || info@xxxxxxxxxxxxxxxxxx
Dannenkoppel 51 || thorstenkoerner@xxxxxxxxxxx
22391 Hamburg || GNU-GPG Key: 2D2C4868C007C4FA
http://www.123tk.de || reg. Linux-User:#187283


< Previous Next >