Mailinglist Archive: opensuse-de (6694 mails)

< Previous Next >
Re: Freiherr von Gravenreuth kontra SuSE Linux
  • From: Thorsten Haude <linux@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 8 Jan 2002 21:09:03 +0100
  • Message-id: <20020108200903.GD1241@xxxxxxxxxxxxx>
Moin,

* Bernd Brodesser <B.Brodesser@xxxxxxxxxxx> [02-01-08 11:02]:
Was ich auch nicht verstehe, warum hacken alle auf einen Anwalt
herum, der das Recht diesen unseren Staates für seinen Mandanten
ausnutzt, aber keiner kommt mal auf die Idee, beim Gesetztgeber
nachzufragen, warum die Gesetzteslage so ist.
Man sollte seine Handlungsweise nicht nur von staatlichen Gesetzen
beeinflussen lassen. Gravenreuth nutzt Gesetzeslücken erbarmungslos
aus, nicht um jemandem zu seinem Recht zu verhelfen, sondern nur aus
Gewinnstreben. Laut Heise scheint es sich bei dem Verstoß um einen
inaktiven Menüeintrag im KDE-Menü zu handeln.
Genauso erbärmlich ist jedermann, der diese Handlungsweise
unterstützt, indem er diesen Winkeladvokaten engagiert, für welchen
Zweck auch immer.

Die Gesetzeslage ist unabhängig davon verbesserungswürdig.

Thorsten
--
If I have seen further, it is by standing on the shoulders of giants.
- Sir Isaac Newton

< Previous Next >
Follow Ups