Mailinglist Archive: opensuse-de (5949 mails)

< Previous Next >
Re: AW: P90 mit Suse 7.2.
  • From: "Sarah Spangardt" <sarahspangardt@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 29 Oct 2001 14:10:50 +0000
  • Message-id: <F38Gazb58yC1A0QnXiO0001c530@xxxxxxxxxxx>



From: "Michael Lootz" <mlootz@xxxxxxxxxx>
To: "Sarah Spangardt" <sarahspangardt@xxxxxxxxxxx>
CC: <suse-linux@xxxxxxxx>
Subject: Re: AW: P90 mit Suse 7.2.
Date: Mon, 29 Oct 2001 15:00:18 +0100

Hi,

----- Original Message -----
From: "Sarah Spangardt" <sarahspangardt@xxxxxxxxxxx>
To: <mlootz@xxxxxxxxxx>
Cc: <suse-linux@xxxxxxxx>
Sent: Monday, October 29, 2001 2:32 PM
Subject: Re: AW: P90 mit Suse 7.2.
> Natürlich ahbe ich ein Netzwerk und zwar wird die Netzwerkarte über die
> module von der modulesdisk erkannt.
> Dann konfiguriere ich NFS mit IP-Adresse und so .

Du versuchst Linux via nfs zu installieren, ja?

> Anschließen kann ich auch auf das Cdrom-LW des anderen Rechners (dem
> NFS-Server) zu greifen....
> Und die installation beginnt, aber nur bis zu der Stelle, wo das System
> überprüft wird.
> Da wid dann nämlich keine Festplatte gefunden und worauf soll acuh schon
> installiert werden, wenn keine Festplatte vorhanden ??

Daß BIOS muß zu mindest die Platte kennen, und wenn auch nur die 504 MB.

> Jumper sitzen richtig !!!

Gut.

> Also ws soll ich da noch tun ???

Die Idee mit der FP in den NFS is nix?

Bzgl. Bootprompt Parameter: Wie startest Du denn die Installation?
Wenn Du - ich glaube - Setup.exe aufruftst so kann man bootparameter
angeben. Der Prompt ist der blinkende Cursor, der auf eine Eingabe
von Dir wartet.

Gruß
Michael


Ich ahbe mir mit nem anderen Pc 1 bootdsik und die moduldisketten gemacht, die bootdsik schmeiß ich in den P90, wenn dieser hochfährt...
Und so komme ich ins Installationsmenü !
Weiß nicht, ob man da was eingegben kann, habe die Stelle noch nicht gefunden ?!


_________________________________________________________________
Downloaden Sie MSN Explorer kostenlos unter http://explorer.msn.de/intl.asp


< Previous Next >
Follow Ups