Mailinglist Archive: opensuse-de (5949 mails)

< Previous Next >
Re: Yast1 wird eingestellt?
  • From: David Haller <david@xxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 10 Oct 2001 07:09:03 +0200
  • Message-id: <20011010070903.B1814@xxxxxxxxxx>
On Mit, 10 Okt 2001, Philipp Thomas wrote:
>* Bernd Brodesser [Tue, 9 Oct 2001 16:45:02 +0200]:
>
>>Ist wohl ehr was niedrig gegriffen. Ich glaube nicht, daß man ein
>>komerzielles UNIX für 500DM bekommt.
>
>Das möchte ich auch gerne mal sehen ;-) Für den Preis kriegst du ja nicht mal
>einen W2K Server.

*eg* Jep, da koennte man wohl noch ein oder zwei Nullen anhaengen...

Achso, zum Thema grafisch administrieren: da hat Bernd schon recht...

Klar, es gibt Tools wo ne GUI sinnvoll ist (xvidtune o.ae.), aber ich
mache gerade die Erfahrung einer solchen GUI-Installation hinterherzu-
raeumen :(

Die GUIs spiegeln halt oft vor "ach, das ist ja einfach", aber wenn man
die Hintergruende nicht versteht bringt die schickste GUI nichts (siehe
z.B. Firewalls). Und es gibt viele GUI Admin Tools die selbst nicht
korrekt funktionieren, unvollstaendig sind oder bei der kleinsten
Abweichung von einer wie auch immer gewaehlten Standardsituation passen
muessen.

>Philipp (der die folgende .sig bewusst gewählt hat :)

Merci, gemopst :)

-dnh

--
On two occasions I have been asked [by members of Parliament!], `Pray,
Mr. Babbage, if you put into the machine wrong figures, will the right
answers come out?' I am not able rightly to apprehend the kind of
confusion of ideas that could provoke such a question.--Charles Babbage

< Previous Next >
This Thread