Mailinglist Archive: opensuse-de (5949 mails)

< Previous Next >
Re: Wysiwyg HTML Editor für Linux - gibts da was?
  • From: Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx>
  • Date: Sun, 7 Oct 2001 13:18:30 +0200
  • Message-id: <200110071118.f97BIUb02179@xxxxxxxxxxxx>
Am Sonntag, 7. Oktober 2001 10:12 schrieb Michael Prokop:

> Kann jetzt auch zu Quanta raten :-) Nach dem langen Thread von mir
> bezüglich Webdesign unter Linux hab ich einiges ausprobiert, bin bei
> Quanta 2.0 hängengeblieben.

Quanta ist wirklich nicht zu verachten, nutz ihn ebenfalls seit einiger
Zeit.

> Aber bei CSS muss ich dir wiedersprechen. Ja, NS 6.1 hat saubere
> CSS-Implementierung, IE 5 geht so, aber Opera hast du vergessen, der
> schlagt den IE um Längen.

Ich weiß nicht, ich hab mit Opera immer viel mehr Ärger als mit dem
Konqueror. Und immer wieder stoße ich auf Macken bei Opera, die ihn
hier disqulifizieren, das geht bei nicht beachten von &nbsp; an, wenn
Ziffern folgen (übrigens ein Problem das der IE 4 auch hatte) und hört
bei massiven Problemen bei Eingabefeldern auf unterschiedlichen
überlagernden Layern noch nicht auf.

PS: Kann man der Fledermaus das Hochzählen der Re's auch abgewöhnen?
--
Machs gut | http://www.iiv.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://www.knightsoft.de
Manfred | http://www.knightsoft-net.de

< Previous Next >
Follow Ups