Mailinglist Archive: opensuse-de (5949 mails)

< Previous Next >
Re: unmögliche installation?
  • From: "Matthias Popp" <pmshell@xxxxxxx>
  • Date: Wed, 03 Oct 2001 21:54:39 +0100 (MEZ)
  • Message-id: <20011004103404.75CC1E6411@xxxxxxxxxxxx>
On Wed, 3 Oct 2001 17:10:04 +0000, Mathias Weigt wrote:

>> noch ein Grund ReiserFS nicht einzusetzen. Und wenn ich hier in der
>> Liste lese wie oft die Leute an ihr ReiserFS nicht rankommen und
>> wieviel Daten verloren gehen ... Dann nehm ich doch lieber EXT3
>> oder warte bis JFS oder XFS vernünftig laufen.
>
>Das kann ja wohl nicht wahr sein: Solche Polemik sollte man sich echt
>sparen, besonders wenn man keine eigenen Erfahrungen in die
>Waagschale legt.
>
>Reiserfs kann sehr wohl alle nötigen Benutzerrechte, wie man es von
>einem vollwertigen Linux-Filesystem erwartet. Mir sind in meinem bald
>2-jährigen Einsatz noch keine Daten abhanden gekommen, während das
>bei ext2 nach einem Stromausfall, Absturz schon mal vorkam.

Was hat das mit mit Polemik zu tun? Könnte ja sein das ich eventuell
etwas übervorsichtig mit Reiserfs bin, mir wäre aber trotzdem wohler
wenn ich ohne Probleme von Ext3 nach Ext2 wechseln kann., falls es
notwendig werden sollte.

It's time to close windows !!!

with best regards from Dortmund

Matthias Popp
49-163-4289 455

PGP Public Key Fingerprint = 71 13 E9 4B 89 E5 88 6C 66 1D B8 E8 32 3A AE AB



< Previous Next >
Follow Ups
References