Mailinglist Archive: opensuse-de (5006 mails)

< Previous Next >
Re: qxd datei mit Linux öffnen
From: "Jan Boy Dietrich" <jbd@xxxxxx>

> Hallo,
> ich habe hier eine qxd (quarkExpress) Datei,
> kennt einer ein Proggy mit dem ich die Datei
> öffnen kann. Ich möchte diese Datei als jpg o.Ä. haben.
>
> Danke
> Jan

Hallo Jan,

Nein, keine Sonne.

Die einzigen Programme, die m.E. Quark-Dokumente öffnen können sind ein vor
Jahren eingestelltes PageMakermodul und InDesign. Und natürlich Quark. All
das dürfte dich nicht weiterbringen.

Wenn das Dokument nicht gerade sehr simpel ist, fehlt dir auch das allgemein
vorhanden Zubehör, normalerweise müssen dort Schriften und Bilder beiliegen,
letztere sind nur in extrem gräßlichen und zu verurteilenden Ausnahmefällen
im Dokument eingebunden.

Der einzige Weg, der mir spontan einfällt: Lass es dir nochmal als eps
schicken und jag es durch Ghostscript <halbwissen>ich glaube, du brauchst
für eingebettete Mac-PS-Fonts eine sehr aktuelle Version</halbwissen>
Und es könnte dafür interessant sein, ob die Plattform Mac oder Windows war
und ob TreuType- oder PostScriptfonts verwandt wurden.

Nachteil: Quark-EPSe gehören zu den furchtbarsten Daten in der Geschichte
des PostScript. In der 3er Version packt er's sowieso nicht, die Fonts mit
reinzupacken. Wenn's überhaupt läuft...

Andere Sachen kann Quark nicht exportieren, das Format ist absichtlich sehr
geschlossen.

Gruß, Ratti



< Previous Next >
This Thread
References