Mailinglist Archive: opensuse-de (5006 mails)

< Previous Next >
Re: Nvidia Treiber installieren/kompillieren was Re: Kernel-Update auf Suse2.4.8
Am Dienstag, 14. August 2001 21:25 schrieb Andreas Hergesell:

> Eben genau dafür bin ich zu doof :-(
> Habe die aktuellen RPM von Nvidia gezogen und installiert und nix.

Die RPM's bringen nix, weil die wieder für einen speziellen Kernel
compiliert sind.

> Gut Sources gezogen und leider keine Ahnung wie ich weitermachen
> soll!

Nimm die Source RPM's:

http://www.nvidia.com/docs/lo/166/SUPP/NVIDIA_kernel-1.0-1251.src.rpm
http://www.nvidia.com/docs/lo/193/SUPP/NVIDIA_GLX-1.0-1251.i386.rpm

dann gibst Du folgendes ein:

rpm --rebuild NVIDIA_kernel-1.0-1251.src.rpm

Anschliessend findest Du unter /usr/src/packages/RPMS/i386 das zum
Kernel passende RPM.

Jetzt deinstallierst Du am besten die NVIDIA-Module, die Du bisher
installiert hattest, spielst die beiden neuen RPM's ein und die Sache
sollte laufen.

> Wäre toll wenn mir jemand eine Install Anleitung für DAU's geben
> könnte. Brauche keine 3D Unterstützung und kein Schnickschnack halt
> nur der grafische Login.

In dem Fall kannst Du natürlich auch den XFree86 Treiber verwenden,
anstelle des NVidia-Treibers, dazu Einfach in /etc/X11/XF86Config die
Zeile

Driver "nvidia"

durch

Driver "nv"

ersetzen. Der nv Treiber benötigt kein Kernel-Modul.


> Ist mir ja schon peinlich euch so in Anspruch zu nehmen aber ich habe
> mich so weit wie möglich in Linux eingearbeitet und die Vorteile sehr
> schätzen gelernt. Aber nun weis ich echt nicht weiter.

Passt doch, solang es immer nett und höflich zu geht, schimpft doch eh
keiner.

> PS.:Auch ein Standard-VGA_Login würde genügen!

Könnten wir jetzt auch noch durchgehen, aber das willst Du nicht
wirklich ;-)

--
Machs gut | http://www.iiv.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://www.knightsoft.de
Manfred | http://www.knightsoft-net.de

< Previous Next >
References