Mailinglist Archive: opensuse-de (5006 mails)

< Previous Next >
Re: irq-sharing
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Thu, 2 Aug 2001 17:49:46 +0200
  • Message-id: <20010802174946.B1915@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
* Frank Schmitz schrieb am 02.Aug.2001:

> Mal wieder ein gutes Beispiel dafür, dass (SuSE-)Linux eben kein
> Betriebssystem ist, dass sich völlig von selbst installiert, wie SuSE
> behauptet.
> Das erweckt eine völlig falsche Erwartungshaltung bei M$-Umsteigern.
> Aber da schreib ich wohl nichts neues.

Also ich muß sagen, daß sich bei mir die SuSE 7.2 wirklich wie von
selbst installiert hat. Keinerlei Probleme, alles lief glatt.
Einzige Probleme:

1.) Ich kann Windows 98 immer noch nicht mit LILO aufrufen, aber das
ist AFAIK ein Windows-Problem.

2.) Meine alte Linuxversion wurde nicht richtig berücksichtigt. Ist
nichts mit geschehen, aber sie wurde weder in LILO eingebunden noch
einem vernünftigen Mountpoint anempfohlen, sondern in /data1 bis
/data9 abgelegt, was ich ganz allgemein nicht als besonders guten
Ort empfinde.

3.) die 3D-Beschleunigung von meiner nvidia Karte läuft nicht. Das
tut sie aber auch nicht unter Windows. Da ich es aber irgendwie auch
nicht so richtig brauche, habe ich da weiter nichts dran gemacht.


Die Installation von Windows 98 fand ich viel merkwürdiger. Erst
einmal mußte der Rechner ständig neu gebootet werden, was schon mal
äußerst merkwürdig ist, und meine Graphikkarte bekamm ich nur
vernünftig eingebunden, wenn ich vorher Modem- und Soundkarte
entfernte. Nachträglich konnte ich sie wieder einbauen. Nur eine
ausbauen habe ich nicht ausprobiert.


Bernd

--
Hast Du bei Problemen schon in der SuSE-Support-Datenbank (SDB) nachgesehen?
Auf Deinem Rechner: http://localhost/doc/sdb/de/html/index.html |
mit Apache: http://localhost/doc/sdb/de/html/key_form.html | Zufalls-
Tagesaktuell bei SuSE: http://sdb.suse.de/sdb/de/html/index.html | signatur 2

< Previous Next >