Mailinglist Archive: opensuse-de (5264 mails)

< Previous Next >
Re: Grande Catastrophe: T-DSL
Moin Moin!
> Ich habe das Problem dass eine handvoll Seiten nicht funktionieren (z.B.
> gmx.net und verisign.com).
> Vom DSL Rechner aus klappt alles, andere Rechner die per Masquerading
> zugreifen kommen aber nicht auf die Seiten.
>
> Klingt fuer mich nach dem MTU/MRU Problem, aber wo muss ich das ueberall
> einstellen?

Ich habe den Threat zwar nicht so richtig verfolgt, aber falls Du
Win-Clients hast, mußt Du die Packetgröße in der Registry ändern:
Dazu gehtst Du in
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Class\NetTrans\nnnnn,
wobei mit nnnn dei Netzwerkkarte gemeint ist. Die richtige erkennst Du z.B.
an der IP.Dort legst Du eine neue Zeichenkette "MaxMTU" an. Der Wert liegt
so bei 1462 oder 1464. Damit mußt Du ein bischen rumspielen. Bei mir hat das
mit 1462 (denke ich) funtkioniert, das DSL war allerdings beim Surfen etwas
langsammer.
Es gibt /gab bei SuSE auch so ein Packet zum Download das die Packetgrößen
auf der Linuxseite angepaßt hat, hast Du das eingespielt, oder war das nur
für 7.0?

Gruß Thilo



< Previous Next >
Follow Ups