Mailinglist Archive: opensuse-de (5264 mails)

< Previous Next >
Re: nvidia-treiber zu langsam
  • From: Philipp Höfer <Philipp.Hoefer@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 2 Jun 2001 14:43:54 +0200
  • Message-id: <01060214435400.03021@rowman>
Am Samstag, 2. Juni 2001 14:03 schrieben Sie:
> Am Samstag, 2. Juni 2001 00:26 schrieb Philipp Höfer:
> > (--) Chipset RIVA TNT2 (M64) found
>
> ^^^^^^^^^^^^^^^
> Du hast ne "kastrierte" TNT2 Karte (M64 -> 64 statt 128 Bit breite
> Speicheranbindung), Du hast einen Pentium III mit 500 MHz und Du hast
> (Zitat) 'max. 500 FPS von "gears"' bei 16 Bit Farbtiefe.
> Was ist da jetzt das Problem? Das Deine Werte unter denen eines
> Gigaherz Athlon/PentiumIII mit GForce 2 Karte liegen ist doch
> selbstverständlich, oder etwa nicht?
> Ich komm hier (Dual Pentium II je 400 MHz, 256 MB Ram, NVidia TNT und
> nem 24 Bit Schirm [ich stell jetzt nicht extra um]) auf "1848 frames in
> 5.000 seconds = 369.600 FPS", da liegen Deine 500 im Rahmen der
> Erwartungen, würd ich mal sagen.

Hallo Manfred!

Wenn Du meinst, daß das normal sei. Ich habe nur von Leuten gehört und
gelesen, daß sie bei einem Pent. III 500 mit dem gleichen GraKa-Chip ca. 1000
FPS hinbekommen. Außerderm wundert es mich, daß das ganze Grafik-System mit
einem VGA-Treiber sehr viel schneller läuft. Oder ist das auch so zu erwarten?

Gruß

PHILIPP

< Previous Next >