Mailinglist Archive: opensuse-de (5482 mails)

< Previous Next >
Re: sendmail
  • From: Volker Tanner <VolkerTanner@xxxxxxx>
  • Date: Tue, 6 Feb 2001 13:58:05 +0100
  • Message-id: <20010206135805.D8332@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On Tue, Feb 06, 2001 at 13:32 +0100, Felix Bauer wrote:
hi,

Hallo!


ich hab ein alias in meiner alias-liste. Wenn man an diese Adresse schickt
hätte ich gerne, dass es ein autoreply gibt.
kann ich das irgendwie in die alias-liste reinschreiben, oder muß ich da
einen extra client aufsetzten, der alle einkommenden
e-mails automatisch beantwortet?

Dein Freund ist procmail. Schreib in die .procmailrc
eine Regel der Art:

:0
* ^TO.*<Dein_alias@xxxxxxxxxx>
* !^X-Loop: <eintrag gegen Mailloops>
* !^FROM_DAEMON
{
:0 c
| formail -a "X-Loop: <eintrag gegen Mailloop>" \
| $SENDMAIL -oi <kopieempfänger>
:0
| (formail -r -A"Precedence: junk" -A"X-Loop: <eintrag gegen \
Mailloop>" -i"FROM: <wer auch immer hier drinstehen soll>"\
-i"Reply-To: <jemand auch Deinem Rechner>"; echo -e "<sinnvoller \
text") | $SENDMAIL -t
}

Die \ dienen zum Maskieren von Zeilenumbrüchen.

Es geht natürlich auch mit z.B. vacation. Ob ein
Filename in der /etc/aliases funktioniert weiß ich nicht.

HTH
Grüße
Volker

< Previous Next >
Follow Ups
References