Mailinglist Archive: opensuse-de (5973 mails)

< Previous Next >
KDE2-Binaries brauchen libmng ?!
  • From: dirk.hennrichs@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx (Dirk Hennrichs)
  • Date: Wed Oct 25 05:56:53 2000
  • Message-id: <39F67625.10A75424@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo Pinguine,

ich habe mir gestern die Binaries von KDE2.0FINAL besorgt, beim
Einspielen ab dem base - Paket bekomme ich jedoch vom rpm zurück:
libmng.so.0 wird von kbase2-2.0.0-0 gebraucht

Also hab ich von libmng.org das Paket besorgt, kompiliert, ein ldconfig
-v brachte dann:
libmng.so.0 -> libmng.so.0.0.9

Aber der rpm -Uhv von kbase meckerte dann immer noch das fehlende libmng
an.

Weiss jemand von euch Rat, als ich die KDE_Pakete dann mittels --force
--nodeps installiert hatte lief KDE überhaupt nicht mehr, aber hätte ich
mir ja denken können ???!!!

Gruss
Dirk Hennrichs

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >