Mailinglist Archive: opensuse-de (4902 mails)

< Previous Next >
Re: Verzeichnis löschen
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Fri Jul 28 12:23:39 2000
  • Message-id: <20000728142339.M1905@xxxxxxxxxxxxxx>



* PeterRudek schrieb am 28.Jul.2000:

Frank, hast Du schonmal in den ´Tonnen´ Deiner anderen User
nachgesehen? Ich hatte mal ein ähnliches Ding. Hab´s dann im
Papierkorb des ehemaligen Dateibesitzers gefunden.(was ja eigentlich
logisch ist, aber......... ;o)

Nein, ist es nicht. Was ist, wenn der User bin ist? oder games oder
was es noch so gibt?

Bernd, lieber ´KonsolenFan´ , imho ist der Papierkorb garnicht sooo
schlecht (übrigens ist der Papierkorb keine M$-Erfindung) wenn Du

Stimmt, imho hatte es Apple schon vorher.

z.B. gerade dabei bist ´irgendetwas´ auzuprobieren und Du möchtest
gerne sehen wie sich die Kiste verhällt wenn File -xyz nicht mehr am
Ursprungort ist. was machst Du dann? mv Neuer Name?, mv <xyz> /temp -

Wie meinst Du das denn? Verstehe ich nicht. Files fangen doch nicht an
zu wandern.

´oh, geht nich´ - mv /temp/<xyz> /wowasrsdochgleich...............
Oft benutze ich die Tonne auch nicht, stimmt schon wenn ich lösche,
dann lösche ich - aber manchmal ist sie doch schon sehr praktisch.
klickiklick *lol*

Du kannst bei KDE auch was mit der rechten Maustaste anklicken und
dann richtig löschen.

Das Konzept von Linux ist halt ein anderes als das von Windows. Da
kann ich nicht einfach Sachen eins zu eins übernehmen. Wenn ich
soetwas wie einen Papierkorb einführe, so kann ich das machen, muß mir
aber Gedanken darüber machen wie.

Ich sehe allerdings nicht viel Sinn in soetwas. Es verleitet nur zur
unsauberen Arbeit.

Bernd


--
Bei Fragen an die Liste erst mal nachschauen, ob es diese Frage nicht
schon einmal gegeben hat. Ein Archiv der Liste findest Du auf:
http://lists.suse.com/archives/suse-linux
|Zufallssignatur 7

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References