Mailinglist Archive: opensuse-de (4902 mails)

< Previous Next >
Re: Verzeichnis löschen



Bernd Brodesser berichtet mir:


Wenn ich rm irgendwas sage, so ist irgendwas weg. Ohne Nachfrage.
Damit muß ich leben. Es ist auch nicht mehr so leicht
wiederzubekommen. Alles andere ist imho großer Blödsinn. Wenn man dann
was strickt, wie Papierkörbe; siehst Du ja, was daraus wird.


Ist auch meine Meinung.

rm funktioniert. Vorausgesetzt man hat das Schreibrecht des
Verzeichnisses in dem die Datei steht.
Hatte ich.
Ich weiß bis heute nicht, wie das Verzeichnis entstanden ist ohne Benutzer und
mit der Gruppe 1078934565........

Das Schreibrecht der Datei
braucht man nicht.[1] Erscheint ungewöhnlich, aber wenn man mal scharf
nachdenkt ist es richtig. Löschen verändert das Verzeichnis und nicht
die Datei.

Ich konnte noch nicht einmal in das Verzeichnis schauen?

[1] Wen man kein Schreibrecht auf die Datei hat, fragt aber rm nach,
ob man wirklich löschen soll. Das kann man mit -f vermeiden. Umgekehrt
kann man mit -i immer Nachfragen. Ist aber imho nicht besonders klug.
Erstens, wenn man es immer macht, dann gibt man immer y ein, ohne groß
nachzudenken, hilft also nicht und zweitens wenn man sich ein alias
oder so gesetzt hat und man ruft dann mal das Rettungssystem auf oder
sitzt an einem anderen Rechner, dann gibt es das alias nicht, aber man
verläst sich darauf.
Mit dem Befehl rm kam die Meldung, das ich keine Rechte für dieses Verzeichnis
habe und ein eingabe-/ausgabefehler vorhanden ist.

Bernd

--
Hast Du bei Problemen schon in der SuSE-Support-Datenbank (SDB) nachgesehen?
Auf Deinem Rechner: file://usr/doc/susehilf/index.html |
mit Apache: http://localhost/doc/susehilf/index.html | Zufalls-
Tagesaktuell bei SuSE: http://sdb.suse.de/sdb/de/html/index.html | signatur 2

Mach ich immer.


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References