Mailinglist Archive: opensuse-de (4451 mails)

< Previous Next >
Re: Andere Distributionen
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Sat Apr 29 11:18:34 2000
  • Message-id: <20000429131834.I7963@xxxxxxxxxxxxxx>



Hallo Michael,

* Michael Hasenstein schrieb am 28.Apr.2000:

Ist das so schwer zu verstehen? feedback@xxxxxxx ist KEINE support
adresse. Das ich dir sowas noch erlaeutern muss, ist verwunderlich.

Ist mir schon klar. Mir geht nur der Vergleich mit Microsoft auf den
Senkel. Der Anspruch besser als Microsoft zu sein ist mir ein bischen
zu wenig.

Wir sind doch hier (fast) alles Leute, die SuSE haben und damit auch
mehr oder weniger glücklich sind. Wenn hier Anregungen kommen, so faßt
das doch nicht als Angriff auf, auch wenn die manchmal was
unausgegoren sind. Wir sind doch auch keine Leute, die alles bis ins
letzte ausformulieren.

Tatsache ist, daß SuSE in bestimmten Kreisen einen schlechten Ruf hat.
Da würde ich mir mal Gedanken drüber machen. Der schlechte Ruf ist
sicherlich nicht gerechtfertigt, aber er ist da. Aber einfach tun, als
wenn er nicht da wäre, kann tötlich sein. Hat sicher auch was mit der
deutschen Mentalität zu tun. Aber die ist nun mal so. Kann ich auch
nicht ändern.

Richtig, und wenn jemand feur i-support nich berechtigt ist (kein SuSE
Linux gekauft, oder zu lange her), i-support nicht zustaendig ist (stehet
im handbuch, was er macht und was nicht), und weitergehender support von
SuSE nicht gekauft wurde, dann werden wir selbstverstaendlich woandershin
verweisen. Wenn ich am Flugplatz meine Kunstflug-Maschine kostenlos zur
Verfuegung gestellt bekomme (inkl. Nebenkosten), mein Steak auch 0 DM
kosten, also der Kommunismus ausgebrochen ist, dann mache auch ich gerne
kostenlosen support den ganzen tag. Oder ich gehe nur noch fliegen....

Eigenartiger Weise bekomme ich langsam das komische Gefühl, daß ich ein ganz
großer Depp bin, wenn ich hier den Leuten kostenlos weiterhelfe.

Seit ein wenig vorsichtig. Ihr baut auf ein Haufen Leute auf, die
nichts für ihre Arbeit bekommen. Wenn Ihr dann das große Geld macht,
so verträgt sich das auf Dauer nicht.

Natürlich meine ich nicht Dich, Michael persönlich damit, oder auch
anderen Mitarbeiter. Ihr bekommt Geld für Eure Arbeit und ist somit
auch Wohlverdient. Was ich meine sind irgendwelche evtl. Shareholder.

Ja ich weiß, SuSE ist da bei weitem nicht der Vorreiter. Aber die Amis
gehen anders damit um als wir Deutsche. Das kann man beklagen, aber
das ist so. Außerdem nehmt Euch nicht immer den Schlechtesten zum
Beispiel

Bernd


--
Umsteiger von Microsoft Windows xx?
Hast Du schon file://usr/doc/howto/de/DE-DOS-nach-Linux-HOWTO.txt gelesen?
Auch file://usr/doc/Books/Linuxhandbuch.dvi ist zu empfehlen.
|Zufallssignatur 1

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References