Mailinglist Archive: opensuse-de (5248 mails)

< Previous Next >
Re: OT Re: <01.01.2000> Etikette (monatlich)
  • From: amoeba@xxxxxxx (Zeimet Alexej)
  • Date: Fri Mar 03 15:03:52 2000
  • Message-id: <38BFD457.DA084F34@xxxxxxx>



Hallo, Listenmitglieder,

Ich hab's nicht so mit OT's, aber seit ich heute 22 Mails mit dem Thread
"<01.01.200> Etikette" bekommen habe, finde ich es einfach mal an der Zeit,
meine
ganz neutrale Meinung dazu beizutragen, wobei ich hoffe, dass sich niemand
anggeriffen fühlt. Sollte dies der Fall sein, bitte ich um Entschuldigung.
Folgendes: ich finde es richtig, dass die Etikette regelmässig an die Liste
gesendet wird, denn soviel ich weiss, sind 2000 (?) Mitglieder daran beteiligt,
die
jeder etwa im Schnitt zw. 150-200 Mails am Tage erhalten. Ich archiviere die
Mails
seit Sept 1999, pro Monat kommen etwa 4500-6000 Mails zusammen. Bei einem solch
hohen Traffic müssen einfach gewisse Regeln eingehalten werden, damit kein Chaos
entsteht. Ich verstehe deshalb nicht, warum einige Leute querschlagen und einen
riesigen Elefanten-OT aufblähen, wobei die Mitglieder sich gegenseitig
beschimpfen
und die Köpfe einschlagen. Sowas belastet die Liste unnötig und trägt nicht
gerade
zum guten Image bei. Wir sind alle Linux-User, die einen Anfänger, die anderen
langjährige Freaks und Gurus, aber wir sind alle gleich. Ich gehe von dem
Standpunkt aus, dass Linux eine Fangemeinde ist, die zusammenhält. Linux ist die
Alternative zur kommerziellen Windows-Welt. Alternativ zu sein bedeutet für mich
Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung. Nur so ist es möglich, dass die
Linuxszene sich weiterentwickeln und vergrössern kann. Ich hab auch den Thread
"Suse-Linux ist kollabiert" mitverfolgt, und im Moment läuft die Liste wirklich
Gefahr, zu kollabieren. Aber das ist doch nicht der Sinn der Sache, die Liste
ist
doch deshalb da, damit Linux-User sich gegenseitig helfen können, um Probleme zu
lösen, und nicht um zu streiten. Ich finde, solche OT's und Diskussionen sollten
per PM ausgetragen werden, denn schliesslich wollen bestimmt die meisten
Mitglieder
nicht von solchen OT's genervt werden.
Ich versuch mich so gut wie möglich an die Etikette zu halten, mich stört es
nicht,
wenn ich sie bekomme, und es fällt mir im Traum nicht ein, darüber zu meckern,
denn
dafür ist mir die Zeit zu schade. Warum sollte ich auch, es besteht kein Grund
dazu. Ich arbeite Tag und Nacht mit Linux und bin dankbar über jede Information,
die ich aus der Liste bekomme, denn ich bin dabei, eine Ausbildung als
Netzwerkverwalter zu machen, damit ich im Beruf weiterkomme. Hier in Luxemburg
gibt
es keine Linux-Kurse, die ich besuchen kann, also muss ich zusehen, dass ich mit
Hilfe von Literatur und - auch den Informationen aus der Liste - alleine zurecht
komme. Deshalb hab ich mich auch in die Liste eingetragen, und ich bin natürlich
auch bereit, denjenigen zu helfen, die einen Rat brauchen.
So, das wärs. Sollte jemand eine Kritik o.ä. an meinem Schreiben zu vermerken
haben, so kann er gerne sich bei mir melden, aber bitte per PM, nicht an die
Liste.

Beste Grüsse an alle Mitglieder

------------------------------------

Microsoft -> Cold, weak, Cracked, Spout fell off, Lid don't fit!
Linux -> Hot, strong, refreshing, Pekoe Tips, Jaffa Cakes, lovely!

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References