Mailinglist Archive: opensuse-de (5248 mails)

< Previous Next >
Re: bind kennt interne Namen nicht ???
  • From: martin.stahn@xxxxxxx (Martin Stahn)
  • Date: Thu Mar 02 09:44:09 2000
  • Message-id: <38BE37E9.CD9E2636@xxxxxxx>



Hi,

Rainer Lischke wrote:
gestern habe ich auf einer SUSE 6.1 bind (nicht bind8) installiert.

Warum nicht bind 8 ?

Alles gemaess der Anleitung von Klaus Franken (danke).
Ein nslookup www.suse.de fuehrt zur Anwahl, nach dem timeout
fuehrt die gleiche Angabe zum richtigen Ergebnis ohne Einwahl.

Sieht nach caching only server aus ... hm...

Soweit so gut. Kommt jetzt eine pop-Anfrage aus einer ange-
schlossenen NT-Kiste (meine Linux-Box laeuft als E-Mail-Server)
wird eine DNS-Anfrage auf meine private IP-Adresse bzw. auf
den internen Domain-Namen ausgeloest.

In den /etc/hosts (auf NT und LINUX) habe ich alle Adressen und
Namen aufgeloest, in der /etc/hosts.conf steht ORDER HOSTS BIND.
Wieso loest er die internen Namen nicht auf? Wo liegt mein
Denkfehler? In welche Richtung muss ich am Wochenende suchen?

Funktioniert den der lookup auf der Linux Box direkt ? Hast Du die Kiste
als Forward Only konfiguriert ?

PS
Trotz timeout und DSN-Antwort Host unbekannt funktioniert das
Mail abholen ... komisch oder ?

Ne, kann ja auch mit ip angegeben werden.


--
MfG,
M.Stahn
++ It works better if you plug it in. ++

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References